Reiserücktrittsversicherung: Was muss ich beachten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man eine gebuchte Reise storniert, dann entstehen in der Regel Stornokosten. Bei Pauschalreisen steigen die Stornokosten, je mehr sich der Tag des Reisebeginns nähert.

Man muss also zunächst überlegen, ob die geplante Reise überhaupt ein Kostenrisiko darstellt, das man versichern muss. Wenn ich z.B. mit dem eigenen Auto in den Schwarzwald fahre und das Hotel über booking.com gebucht habe, gibt es praktisch kein Stornorisiko bis kurz vor dem gebuchten Termin.

Bei einer Kreuzfahrt, die man ein Jahr im Voraus für 4.000 EUR p.P. bucht, ist dieser Schutz schon eher angesagt.

Ab dem Beginn der Versicherung sind dann in der Regel neue Erkrankungen der versicherten Personen und deren nächste Verwandten und Ehepartnern als Stornierungsgrund versichert. Daneben gibt es noch weitere versicherte Gründe (Verlust Arbeitsplatz, etc.)  Hier bereits erwähnt und ebenfalls wichtig: Muss die Reise nach Beginn aus einem der versicherten Gründe abgebrochen werden, dann sollte dies auch versichert sein. Darum: Darauf achten, dass Reiseabbruch eingeschlossen ist.

Bei vernünftigen Tarifen sind außerdem Mehrkosten durch Ausfall und Verspätung von Verkehrsmitteln versichert. So was kann nützlich sein, wenn man aufgrund einer Verspätung einen Anschluss verpasst. Tipp: Jahresverträge, die alle Reisen eines Jahres versichern, sind oft günstiger als Versicherungen für eine Reise.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du musst bedenken, dass du die Reise nur mit "wichtigem Grund" stornieren kannst.

Dass du einfach keine Lust mehr hast zu fahren, löst nicht den Versicherungsfall aus.

Das du eine Versicherung wählst, die auch deine Reisekosten deckt. Und wichtig ist auch der Umfang der Versicherung. Also ob du aufgrund von Krankheit oder welchen Gründen auch immer nicht verreisen kannst.

Ähem, sorry, aber wenn ich den Rücktritt erkläre und also nicht reisen kann, dann habe ich doch gar keine Reisekosten...!?

@ProVersi

Es wird wohl der Reisepreis gemeint sein. Wenn ich eine 10T€ Reise buche und nur 3T€ versichere, bleiben halt 7T unversichert...

@ProVersi

Es geht hier doch um eine Reiserücktrittsversicherung. Also wenn ich einen Flug buche dann muss ich ihn sofort zahlen. Also sind auch Kosten entstanden, ohne dass ich zur Reise antrete...

Reiseabbruch sollte zwingend enthalten sein. Mit Versicherern wie Würzburger, HansMerkur, Elvia machst du nichts falsch.

Aber warum fragst du nicht einen versierten Versicherungsmakler...!?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?