Reisepass ohne Fingerabdruck

5 Antworten

Fingerabdrücke abgeben ist was für Kriminalfälle und nicht für unbvescholtene Bürger. Keiner kann uns weiß machen das dies nicht mißbraucht werden kann; vor allem wenn man bedenkt das sogar schon Meldedaten verkauft wurden (http://www.datenschutzbeauftragter-info.de/meldedaten-wie-der-staat-mit-uns-geld-macht/). Vater Staat war einmal und Politiker interessieren sich nicht um die Privacy der Bürger. Denen ist die Macht der Wirtschaft zu erhalten und das Geld wichtiger. Renten werden gekürzt während Parlamentarier Diäten erhöht wurden. Warum lassen wir uns wie Schafe medial fehllenken und nur auf Konsum Trimmen? Bitte glaubt nur an auch selbst und nicht den Politikern der CDU-CSU-SPD. Da gibt es zwar noch helle und gute Köpfe in der Parteibasis aber um die polit. Kariereleiter nach oben zu kommen muß man die Wirtschaft mehr als das Volkeswohl lieben.

Das Einwohnermeldeamt sagt; seit dem 1. November 2007 werden darüber hinaus die Abdrücke der Zeigefinger der rechten und linken Hand erfasst. Das ist Gesetz!

Es gibt noch dem vorläufigen Reisepass. leider nur ein Jahr gültig ohne Fingerabdrücke. Aber nicht alle Länder akzeptieren diesn , die USA z. B. nicht. Wenn Indien diesm akzeptiert, dann wäre das ein Alternative . Dieser kostet 26 Eur. und ist leider nur ien Jahr gültig. Da aber innerhalb der EU dieser noch nach Ablauf ein Jahr gültig ist , sind es somit 2 Jahre.

ich frage mich, ob hier schon mal jemand au dem einwohnermeldeamt war. wenn schon jemand fragt was sind biometrische daten, dann scheint es mikr nicht weit her zu sein.

man muss seine fingerabdrücke nicht abgeben. hauptsache, dein reisepass hat noch gültigkeit, das reicht

Was möchtest Du wissen?