Rein theoretisch, darf ich mein Pass abgeben

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein darfst du nicht. Es ist gesetzlich geregelt.

geht definitiv nicht. Als Deutsche bleibst du Deutsche, wenn du nicht die Staatsangehörigkeit wechselst und staatenlos werden würdest. Was meinst du, wieviele sich vor ihren Staatsbürgerlichen Pflichten drücken würden, wenn man die Staatsbürgerschaft einfach abgeben könnte.

Neben der Staatsbürgerschaft(Die Wenig wert ist) gibt es auch noch die Rassische Herkunft(Laut Grundgesetz ) die Kannst du net Abgeben. Deutscher wirste bleiben.

Den Wert der Staatsbuergerschaft erkennst Du wohl erst, wenn Du im Ausland (aussereuropaeischem) lebst.

rassische Herkunft? ich möchte mal wissen, welcher Deutsche wirklich deutsch ist. wohl niemand...

Neben der Staatsbürgerschaft(Die Wenig wert ist) gibt es auch noch die Rassische Herkunft(Laut Grundgesetz )

Da hat wohl jemand Artikel 116 GG falsch verstanden. Die Staatsangehörigkeit ist auf jeden Fall mehr wert als die 'rassische' oder besser ethnische Herkunft. In Bezug auf Angehörig der Spezies Homo sapiens sollte man den völlig unzutreffenden Begriff der Rasse besser vermeiden.

Du kannst Deine Staatsbuergerschaft aendern, aber zurueck ist dann sehr schwer. Beim Zurueck stehst Du in der Schlange mit allen anderen Bewerbern. Du verlierst natuerlich auch alle Rechte die diese Staatsgemeinschaft bereithaelt.

nein, mir geht es darum sie abzulegen ohne eine neue anzunehmen , also für sich selbst zu beschließen staatenlos zu sein?

Mit der Abgabe des Reisepass bzw., der Personalausweis ist keine Aufgabe der Staatsangehörigkeit verbunden. Mit einer Aufgabe der Staatsangehörigkeit ändert man auch nichts daran, dass man den Gesetzen des Staats, in dem man sich befindet,weiterhin unterworfen ist. 

PS: Die Frage ist schon sehr alt, aber ähnliche Fragen tauchen hier regelmäßig auf.

Was möchtest Du wissen?