Reha./Kur wie lange dauert das

3 Antworten

Es kommt immer ganz darauf an, für was Du eine Reha bekommst, ob die krankheit akut war oder nicht. Man kann also nicht pauschalisieren und sagen 6-8 Wochen. Das stimmt so nicht. Mein Mann hat eine Rehe innerhalb von 2 Tagen bekommen, ein Bekannter von uns mußte nur 5 Tage warten. Also es ist ganz unterschiedlich. Eine Reha für ein burn out kann da schon länger dauern, denn es ist - wie ich schon sagte - keine akute Sache. Dann kommt es noch darauf an, wie die Reha.-Kliniken besetzt sind und ob ein Platz dafür frei ist. Die dringenden Fälle haben natürlich immer Vorrang.

Man kann zur Kankenkasse direkt hngehen und die helfen einem dann beim Ausfüllen des Antrages. die wissen auch ganz genau (Erfahtungswerte) wie lange die Bearbeitung dauert udn wie lange die REHA (von bis) sein kann. Wenn der Antrag dann genehmigt wurde geht man in einem Krankenhaus (in deiner Nähe) zum zuständigen REHA-Berater, der alle weiteren Fragen dazu bestens beantworten kann.

Hallo,

man kann mit dem Antrag (ausgefüllt oder unausgefüllt) und den medizinischen Unterlagen und den Nachweisen zur Rentenversicherung (ggf. auch Schul-, Hochschul- und Azubi-Zeiten-Nachweisen) zu einer Beratungsstelle der Rentenversicherung gehen. Dort bekommt man sofort Hinweise zu fehlenden Unterlagen und zur Bearbeitungsdauer.

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/DRVB/de/Navigation/Beratung/Beratungsstellen_node.html

Wenn man dann die Krankenkasse über die Antragstellung informiert (Nachweis der Rentenversicherung über die Antragstellung gut aufbewahren), kann die Krankenkasse die RV um Beschleunigung bitten (besonders bei Krankengeldbezug).

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?