Regulierung welcher Versicherung

3 Antworten

Genau für diesen Fall musst du den Hänger ja extra versichern. Wohlgemerkt nur Schäden an Fremdeigentum.

Solange durch die Schieberei kein Schaden entsteht, zahlt auch keine Versicherung dafür. Verursachsr du einen Fremdschaden, reguliert die Kraftfahrthaftpflichtversicherung des Anhängers.

Da zahlt niemand. Wieso willst Du Geld dafür haben, dass Du einen Anhänger auf einem Privatgrundstück durch die Gegend schiebst? Lass ihn doch einfach stehen.

Interessanter würde es, wenn Du den Anhänger schiebst und dabei mit dem Anhänger einen Schaden verursachst - zB an einem Auto, das nebendran geparkt ist. Dann bezahlt die Anhängerfersicherung den Schaden am Auto. Ich hatte den Fall - gestern kam die Endabrechnung. Alles bestens.

Aber eben nur den Schaden an einem fremden Auto.

Was möchtest Du wissen?