Rechtswirksamkeit der förmlichen Zustellung?

2 Antworten

Nein, ist es auch nicht. Was hat denn der Zusteller in der Zustellungsurkunde angegeben.Derjenige, der sich auf die Unwirksamkeit der Ersatzzustellung beruft, muss den Nachweis eines anderen als des beurkundeten Geschehensablaufs erbringen, der ein Fehlverhalten des Zustellers und eine Falschbeurkundung in der Zustellungsurkunde belegt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

nein , kann nicht. aber warum nimmt der so etwas an ?

Ja das ist die andere Sache -.-

Was möchtest Du wissen?