Rechtslage: Laserpointer

5 Antworten

Hi,

neja wenn du deinem Nachbar direkt ins Haus leuchtest (oft) kann er schon die Polizei rufen. Du könntest ihm ja auch ins Auge leuchten.

Aber wenn ihr das nicht wart, kann euch nichts passieren. Also, hab keine Angst. Ich finde dein Nachbar köntne ein bisschen Netter sein. Sag ihm einfach, dass ihr das nicht wart.

LG Tim

Würde ich sehr gerne, aber er hatte ja nicht einmal den Mumm mir sein Anliegen ins Gesicht zu sagen, sondern schreibt es einfach auf so einen blöden Zettel. Leider kenne ich die Handschriften meiner Nachbarn nicht.

Hallo ,

sicherlich handelt es sich um einen Irrtum? Hat denn einer deiner Nachbarn eventuell einen Laserpointer?

Keine Ahnung , ob man dafür eine Anzeige kassieren könnte? Klasse ist es auf keinen Fall!

GLG und einen Laserpointer freien Abend!

Hallo

eine Anzeige würde wohl "versuchte Körperverletzung" heißen, was anderes kann ich mir in dem Zusammenhang nicht vorstellen...

Ein normaler Laserpointer kann auch schon Schäden im Auge anrichten, es gibt aber auch weit stärkere die auch Flugzeuge blenden können!!

Solltest du also in fremde Wohnungen leuchten (mit was auch immer) lasse es unbedingt bleiben!!

Nun ja.. Rein rechtens gesehen wäre das ,denke ich, Ruhestörung/Hausfriedensbruch. Wenn Du aber einfach sagst, dass es dir ausversehen passiert ist, kann da nichts passieren.

Wenn das jemand glaubt...

schreib ihm drunter, dass das kein pointer ist, sondern der Zielpunkt deines scharfschützengewehrs

Like a boss

des is gut ;)

zählt das als Nachstellung,und kann sie mich da anzeigen?

Ich war mal mit einem Mädchen befreundet die die gleiche Band wie ich mag. Unserer Freundschaft hielt nur fast 3 monate. Anfangs schien sich recht nett zu sein,haben auch getelt und wollten uns mal treffen. Eines Tages,ging es mir schlecht und ich habe ein paar aufbauende Worte gebraucht,doch stattdessen blockte sie mich und sagte ,,ich kann das nicht mehr mir reichts,, Ich war an dem Tag völlig fertig,hab kaum geschlafen,geschweige denn gegessen. Ich habe mich mehrmals entschuldigt,nach einer zweiten Chance gefragt,doch sie ignorierte mich weiter. Dies ist jetzt 8 Monate her und ich habe sie Freitag anonym gefragt wie es ihr dabei geht,und wieso sie sich zu fein dafür war,mir zu vergeben.

Draufhin meinte sie auf Twitter das sie nicht so eine schlimme Person sei.(ne nur nicht). Ihre Follower wurden daraufhin richtig beleidigend zu mir. Auch wenn ich sie geblockt hatte,sah ich trotzdem was sie schrieb um die Texte zu melden. Nun stellte ich gestern de anonyme Frage und den Tweet wo sie sich als unschuldig bezeichnet,in eine Kpop-Gruppe (koreanischer Pop). Ihr Name und Profil habe ich unkenntlich gemacht,dennoch meinte eine das man aufgrund des Textes,sie trotzdem finden kann. Vorhin las ich dann,das ihr der Shit reicht,und eine Freundin riet ihr zur Polizei zu gehen,da das was ich tat an Cybermobbing grenzt.

Ich möchte anmerken das ich mich am 11.11.18 umgebracht hätte,irgendwas hielt mich aber ab. Seitdem vorfall mit ihr,habe ich Depressionen,Vertrauensprobleme und Panikattacken. Bis ich in die Therapie komme,dauert es noch c.a ein halbes Jahr,da die Plätze voll sind.

Meine Farge ist,wird die Polizei da was machen? denn das Mädchen in der Gruppe meinte das es bloßstellen ist. Ich habe meine Seite geschildert,und wollte von der damaligen Freundin,nur eine Entschuldigung. Stattdessen hat sie mich wie dreck behandelt. Eine ihrer Freundinnen meinte,das ich nur auf mich geschaut hätte und nie auf sie. Das stimmt aber nicht. Als es ihr schlecht ging,habe ich sie gefragt was los ist,da meinte sie nur ,,nix,, also ist sie da selber schuld. Ich weiß nicht was ich tun soll.

Ps: die Gruppe war geschlossen,und ich habe sie nicht namentlich erwähnt,kann mir trotzdem was drohen? die Admins haben den Beitrag bereits gelöscht und mich aus der Gruppe gekickt. Das ganze geschah auf Facebook,sie ist jedoch nicht in der Gruppe drin,nur paar Freunde die ihr das gesagt haben. Das Mädchen meinte sie überlegt es sich wegen der Anzeige. Ich hab sie jetzt überall blockiert.

Ich habe ihr nur dieses eine Mal geschrieben,sie fühlt sich dadurch belästigt,zählt das schon zur Nachstellung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?