Rechtsfrage: Schimmel in fortgeschrittenem Stadium in der Mietwohnung?

4 Antworten

Also entweder sind hier Lüftungsmängel oder Baumängel ursächlich. Nachweisen kann das nur ein Gutachter und nachweisen muss immer der Vermieter dass seine Mietsache frei von Mängeln ist. Ich denke in der Schweiz ist die Gesetzeslage genauso.

In meiner täglichen Praxis sind es zu 90% Lüftungsmängel. Andere Kollegen bestätigen mir das ebenso.

Baumängel können es fast nicht sein, da ein Bauernhof üblicherweise 100 Jahre und noch älter ist und in dieser Zeit gab es keinerlei Normen was Wärmedämmung betrifft.. Das Schimmelproblem kann durchaus auch vom Vormieter stammen.

Um einen Sachverständigen werdet ihr hier wohl nicht vorbei kommen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hey danke! Ja der Bauernhof ist vermutlich um die 100 Jahre alt, kann aber sein, dass das damals keine Wohnung war, sondern ein Keller oder sowas. Ist erst seit 5 Jahren eine "Wohnung". wow 90%

Das Zimmer ist sehr schwer zu lüften, denn wir haben ein einziges Fenster und eine Wand zwischen der Eingangstür und diesem. Auch seehr kalte Aussenwände. Bodenheizung nur bis kurz vorm Eingang. 2 Meter davor keine mehr. Auch keinen Dampfabzug in der Küche. Danke für die Info

@Satiharu

Auch sieht man, dass Sie draussen, entlang der Wand etwas hin pflasterten am Boden entlang, wahrscheinlich wars Mal undicht

@Satiharu

Beste Voraussetzungen für Schimmel!

hey,

also das klingt nach katastrophe..und ich glaube auch,die wollen euch verar#*en..und dass der maler zu denen gehört!

das würde mich schon sehr wundern,wenn mieter dafür verantwortlich wären.

bei solch extremen schimmelbefall liegt das eher an einer mangelhaften bauweise oder daran,dass die ihre immobilie arg vernachlässigt haben.

ich kann dir nur den tip geben,dir entweder einen anwalt zu nehmen,bestenfalls aber in den mieterschutzbund zu treten.das wäre in diesem fall definitiv günstiger,als selbst jmd zu beauftragen..die haben auch ihre anwälte und kümmern sich da um alles.

zuviel lüften kann übrigends auch schädlich sein,auf die richtige dosis kommt es an.

zweimal am tag stoßlüften(alle türen und fenster auf) a 10 minuten reicht völlig aus.

und 10min.fenster auf nach dem duschen.

aber bei so extremem schimmelbefall glaube ich kaum,dass das am falsch lüften liegt.

eher an dingen wie diesen hier

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Echter_Hausschwamm

lg

Hallo, ja danke., wir haben uns auch informiert über den mieterschutzverband, doch da müssten wir 3 Monate warten.

Hm sieht zwar nach Schimmel aus, könnte aber trotzdem der sein, weiss nicht wie der sonst noch aussehen kann.

@Satiharu

es gibt soviele verschiedene arten von schimmel..da müsstet ihr schon einen schimmelbeauftragten rufen und eine expertise einholen.dann habt ihr schwarz auf weiss,was da nicht stimmt.ihr könntet ja erstmal in vorleistung treten und denen das dann in rechnung stellen.

@Silverakua

der kann dann auch bestätigen,dass das nicht euer verschulden war,bzw wodurch der schimmel entstanden ist

Gutefrage ist mal der erste Schritt für Hilfe. Aber wenn es um Rechtsfragen geht, solltet ihr euch an den Mieterschutzbund wenden. Die haben beruflich mit solchen Fällen zu tun und können euch auch zielgerichtet helfen.

(:

Ihr müsst eure sachen entsorgen, ihr müsst die Wohnung so hinterlassen wie ihr sie bekommen habt.

Danke, doch in einer Wohnung wohnt man. Ich denke dieses Zimmer ist unbewohnbar, ausserdem wünschten wir diese Dinge noch weiter zu benützen, welche doch jetzt, durch den Schimmel, gesundheitsgefährdend wurden.

@Satiharu

verstehe ich ja, jetzt ist euch der vermieter schon mit den Maler engegen gekommen, nun müsst ihr auch ein teil beitragen und wenigstens eure verschimmelten sachen entsorgen lassen. sonst wirds da einen echten rechtsstreit geben indem Ihr zu 100% verlieren werdet. dan habt ihr entsorgungskosten + noch den rechtstreit, anwalt etc. was dan eben noch dazu kommt.

@xfragegutex

warum denn verlieren?

@Satiharu

naja sind es eure möbel habt ihr die selber gekauft und in eure wohnung gestellt oder wurden die möbel von dem vermieter berreitgestellt?

@xfragegutex

selbst gekauft. jo ich seh ein, dass es einenen Rechtsstreit geben kann, wenn wir sie rumliegen lassen. Ich würd das gerne tun, denn ich mag keinen Krieg, also will ich diese Wohnung einfach vergessen und all das Zeug, aber die Entsorgungskosten zu zahlen, für die Dinge die die Vermieter uns kaputt gemacht haben, finde ich, geht zu weit. Vlt versuchen wir es selbst mit einem Rechtsstreit, doch zuerst will ich die Situation abklären. Denn ich bin davon überzeugt, wir normale Nutzer können diesen Schimmel nicht eingeladen haben.

@Satiharu

Das mit dem schimmel halt jetzt keine bedeutung mehr, der vermieter hat sich darum gekümmert oder kümmert sich gerade darum(wie schon gesagt, der vermieter hat seinen teil erledigt). So nun zu den Möbeln, du sagst selber du willst das alles vergessen, kannst du ja aber deinen mist was du hinterlassen hast ob kaputt oder nicht kaputt musst du wieder wegräumen lassen, da führt auch nicht drum herum glaub mir.

@xfragegutex

Warum hat der Schimmel keine Bedeutung mehr? Der ist noch überall, an all den Dingen in der Wohnung, in meiner Lunge. Auch haben wir iete für diesen Monat gezahlt und können nicht mehr drin wohnen, sie sagen selbst, sie würden nicht drin wohnen. naja ist schon ok, hab mir dein Profil angeschaut, warum meinst du denn die Antwort zu wissen? Meiner Meinung nach müssten sie Schadensersatz für die Möbel zahlen, die Miete dieses Monates zurück(oder eine Alternative zum Wohnen) und die Entsorgung der Möbel, und logischerweise den Maler. Mindestens das.

@Satiharu

du stellst dir das echt so leicht vor, gut mach wie du meinst, du willst es nicht verstehen =) angenehmen tag wünsche ich noch

@xfragegutex

ich stells mir nicht leicht vor, doch find ichs total unfair. und ich kann mit unfairen DIngen nicht glücklich leben. dir auch ^:

Was möchtest Du wissen?