Rechtsanwalt Rainer Haas und Kollegen Gerichtsvollzieher?

5 Antworten

Bevor ein GV zu dir ins Haus kommt, muss gerichtlich festgestellt worden sein, dass die Forderung zu Recht besteht. Es muss also ein Titel vorliegen. Wenn das nicht der Fall ist, kommt auch kein GV.

Dass der GV, kommt darüber erhälst du vom Gericht ein Einschreiben, dessen Annahme du beim Briefträger bei der Übergabe unterschreiben musst. Damit wird sichergestellt, dass dir die Nachricht auch zugegangen ist.

Bevor es aber zu einem Titel kommt, gehen einige Informationen an dich. Das könnten Mahnungen vom Gläubiger sein. Ein Mahnbescheid der gegen dich erlassen wurde und du keinen Widerspruch eingelegt hast. Dann akzeptierst du quasi die Forderung.

Es folgt deinerseits keinerlei Zahlung, dann wird ein Versäumnisurteil gegen dich erwirkt, was dann die Pfändung durch den GV auslöst.

So gesehen, kann die Ankündigung, dass ein GV bei dir erscheint, für dich keine Überraschung sein, weil du einige Informationen ignoriert hast.

°Mir erscheinen deine Ausführungen sehr schleierhaft, vorallem die Ankündigung der Anwaltskanzlei , dass bei dir ein GV kommen wird, wenn keinerlei Titel vorhanden ist.

Ohne Titel kann dir kein Anwalt einen GV schicken lassen.

Wenn ein Gerichtsvollzieher zu dir kommt, hat er die Vollstreckungsvollmacht des Gerichtes. Darüber wurdest du aber bereits von diesem Gericht informiert - per Einschreiben. Wenn dem NICHT so ist, kommt auch kein Gerichtsvollzieher und die Anwälte sind wohl nicht ganz sauber...

Was kann ich tun?

Zunächst nichts. Der Gerichtsvollzieher wird sich bei Dir melden.

Der GV wird nur aktiv, wenn die Forderung gerichtlich tituliert wurde.

Hast du mal Gerichtspost ignoriert?

Ich bin umgezogen und habe bei der Post vergessen das anzugeben. Habe allen wichtigen Bescheid gesagt.. ja und jetzt haben die mich informiert das sie meine Adresse gespeichert haben und sagen das der GV informiert wurde. Ich hab Panik

@Cindy568
Ich hab Panik

Es gibt Menschen, die in Kriegsgebieten leben, von Seuchen oder Hunger bedroht sind. Die dürfen Panik haben. Du NICHT! Also hör sofort auf damit.

Die können sagen was die wollen. Ohne Titel macht ein GV überhaupt nichts.

Das Ding ist das ich die Mahnungen nie bekommen habe

@Cindy568

Mahnungen interessieren keinen es geht um Gerichtspost. Zu jedem gerichtlichen Schriftstrück gibt es eine Zustellungsurkunde aus der geht hervor, dass das Schriftstück übergeben oder eingeworfen wurde inkl. Zeit, Datum und Unterschrift des Zustellers.

Dies musst du anfordern.

@kevin1905

In wie fern kann das mir helfen? Also ich hab kein Brief bekommen vorher. Ich weiß jetzt nur das ein Brief vom Gerichtsvollzieher kommen wird und das sagen die vom Rechtsanwalt. Das warten macht mich krank weil niemand mir weiter hilft. Kein Amtsgericht weder die vom Rechtsanwalt. Die sagten vom Rechtsanwalt ich Muss warten auf den Brief

@Cindy568

Wenn man dir einen Titel präsentiert, steht dort ein Aktenzeichen und ein Gericht, dass diesen ausgestellt hat. Bei dem benühst du dich um die Zustellungsurkunde.

Wenn aus dieser herorgeht, dass das Schriftstück tatsächlich nicht wirksam an dich persönlich oder in den Briefkasten deiner amtl. Meldeadresse zugestellt wurde, so kannst du Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beantragen und gegen den Mahnbescheid binnen 14 Tagen Widerspruch einlegen.

@kevin1905

Die haben mir gesagt das dass erste nicht angekommen ist, aber das zweite schon dafür hätten sie Beweise.

@Cindy568

Also der Brief das der erste nicht zugestellt wurde der zweite allerdings schon.. naja ich frage da mal nach

@kevin1905

Und wo beantrage ich das? Beim Amtsgericht?

ich habe ein schreiben bekommen von dem Rechtsanwalt. Forderung der deutschen Bahn.

Nur du weißt was in diesem Schreiben steht.

Meiner Mutter hat das immer eingezahlt. Und dann würden schreiben geschickt & diese hab ich nie bekommen und jetzt hab ich das disaster

Was möchtest Du wissen?