Rechtsanwalt Rainer Haas und Kollegen Falsches Aktenzeichen ?

2 Antworten

Durfen schon, da das Geld auf einer falschen Nummer gebucht wurde. Du kannst aber eine Kopie des Einzahlungsbeleges Zuschicken, mit dem Vermerk das die bitte Umbuchen mögen.

Würden die nicht machen 

Dann Droh mit Klage! Die sind zur Um/Rückbuchung VERPFLICHTET!

Hallo, du hast es ja nachweisbar auf dein Kontoauszug, rufe da an und gebe ihn das Aktenzeichen durch mit dem du es überwiesen hast. Die können die Zahlung dann finden anhand deiner Konto verbindung und alle Briefe die danach gekommen sind, sind dann als gegenstandslos zu betrachten, sprich kannst du dann wegwerfen.

Also genau das habe ich alles schon getan aber er sagte mir eben noch das ist alles unnütz da ich ein falsches Aktenzeichen angab bei der Überweisung ich müsse es trotz allem nochmal zahlen 

@Desif

Vonwegen unnütz.
Ich würde dem Menschen ganz freundlich dazu bitten die sache als erledigt zu betrachten, da ich nachweislich das Geld fristgerecht überwiesen habe. Zahlendreher hin oder her. Dann würde ich ihn belehren das eine weitere Zahlungsaufforderung von ihn rechtswidrig ist.
Er hat es nötigenfalls umzubuchen, nicht du. Und wenn dann soll er den betrag an dich zurückweisen und du überweist es mit dem Richtigen Aktenzeichen. Aber nicht so.

Du kannst ihm auch mit Klage Drohen, da er zur Um oder Rückbuchung VERPFLICHTET ist.

Was möchtest Du wissen?