Rechtsanwalt - Darf jeder Rechtsanwalt an jedem Gericht in Deutschland tätig sein?

2 Antworten

Ich möchte das wissen, weil es sich fragt, ob man sicher sein kann, dass, wenn man einen bestimmten Rechtsanwalt beauftragt, dieser dann auch tatsächlich beim zuständigen Amtsgericht tätig sein darf,

Da hilft es, den Rechtsanwalt einfach zu befragen.. meist steht das sogar auf seiner Homepage oder - wenn man ganz mißtrauisch ist, das zuständige Gericht. Wer seinem Rechtsanwalt jedoch so misstraut, der sollte ihm auch nicht seinen Fall anvertrauen...

Du hast offenbar die Frage nicht verstanden:

Ein Rechtsanwalt aus Hamburg darf doch auch einen Mandanten aus München bei einem Rosenheimer Amtsgericht vertreten. Soweit ich weiß, geht das.

Aber kann ein Amtsrichter sagen: "Der Rechtsanwalt XY hat in diesem Prozess so viel Mist gebaut, dem wird jetzt verboten, am Amtsgericht in Rosenheim tätig zu sein".

Gehat das?


Ansonsten: Vertrauen? Trau, schau wem? Wie soll jemand Fremden einfach so vertrauen? Das ist immer Glückssache, gerade auch bei Rechtsanwälten.

@Bluetooth27

?? ja, ein RA aus HH darf auch einen Mandanten aus MUC vertreten.

@Feinripptraeger

Sag' mal, liest du die Fragen, die du beantwortest überhaupt?

Es ist nicht die Frage ob, ein Rechtsanwalt aus Hamburg einen Münchener Mandanten vertreten darf. Sondern ob er das in München, oder Rosenheim tun darf.

@Bluetooth27

was ist der unterschied?

  1. nein

  2. weiß nicht, glaube nicht, wenn insgesamt, aber nicht spezifisch

Was möchtest Du wissen?