Rechte privater Verkäufer (Amazon Market Place)

5 Antworten

Wenn du sie privat verkauft hast und jegliche Gewährleistung und Rücknahme ausgeschlossen hast und nachweisen kannst, dass sie funktioniert hat (z.B. eine andere Person hat sie bei dir noch selbst bedient oder so), musst du gar nichts zurücknehmen. Das ist nicht anders als bei anderen Verkaufsplattformen.

lass dir halt die Fernbedienung zurück schicken, falls die Taste kaputt ist überweist du das Geld zurück (kannst eh nix anderes machen) , falls die Taste aber funktioniert schickst du ihm die Fernbedienung wieder.

Gute Idee.

Nunja, aber dann hat er die Taste kaputt gemacht. Dann sitze ich auf einer defekten Fernbedienung und das Geld ist auch weg. Unabhängig davon, das dann noch Versandkosten entstehen würden.

@Ltanja2101

für mich etwas unwahrscheinlich, dass jemand in so kurzer Zeit den Knopf kaputt macht. Wie macht man einen Knopf kaputt? Wohl eher eine Verschleißerscheinung.

So ein Beschiss. Habe gerade bei Amazon angefragt und die sagen, ich muss den Artikel zurücknehmen. Gibt es dann garkeine Privatverkäufe mehr? Fühle mich echt beschnitten in meinen Rechten als privater Verkäufer. Und natürlich ärgere ich mich, wenn das Teil wirklich im Eimer ist. Schadensersatz zu fordern wäre wahrscheinlich viel zu teuer :/

Es gelten die AGB von Amazon. Danach musst Du den Artikel zurück nehmen.

Hast Du die Seriennummer der Fernbedienung abfotografiert? Dies solltest Du dem Käufer mitteilen, ansonsten schicket der Dir sicherlich seine eigene defekte Fernbedienung, und behält Deine funktionierende für sich selbst.

Falls Du die Seriennummer nicht notiert hast, könntest Du es mit einem Blöff versuchen.

Was möchtest Du wissen?