Rechnungswesen - Wo werden die verschiedenen Konten abgeschlossen?

4 Antworten

auf dem Schlussbilanzkonto, G u V ist nur für Aufwand und Ertragskonten.

GuV wird über Kapital abgeschlossen
alle anderen über SBK

Die Konten Handelsware, Betriebs- und Geschäftsausstattung (BGA), Kasse, Bank sind Aktivkonten.
Bevor diese in der Bilanz auftauchen, müssen sie im Sinne der doppelten Buchführung über das Schlussbilanzkonto abgeschlossen werden.
.
Nehmen wir an, das es alles positive Beträge sind.
Dann lauten die Buchungen
SBK an Kasse, Bank, Handelswaren, BGA


Eigenkapital ist ein Passivkonto und wird ebenfalls über das SBK abgeschlossen.
.
Buchung bei vorhandenem EK:
EK an SBK


Das GuV-Konto enthält alle Aufwendungen und Ertäge.
Der Gewinn wird wie folgt verbucht:
GuV an SBK
Der Verlust so:
SBK an GuV

GuV wird nicht auf SBK angeschlossen, sondern auf EK. EK dann auf SBK.

GuV ist ein abschlusskonto also alles bis auf eigenkapital auf SBK, eigenkapital auf GuV !!

Umgekehrt - GuV ist ein Unterkonto von Kapital

Was möchtest Du wissen?