Rechnungsprogramm für Kleingewerbe

5 Antworten

Hey,

ich habe lange Zeit mit Excel zu kämpfen gehabt. Fand das ganz und gar nicht einfach!

Nutze jetzt eine Buchhaltungssoftware. Diese ist zwar nicht kostenlos, aber meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall ein Programm anzuschaffen.

Viele Grüße
Laura

www.rechnungenschreiben.com

Word oder excel hatte ich auch probiert, allerdings ist das immer ein ewiges hin und her, habe zwischendurch die Nummer vergessen und so weiter. Das kannst Du kostenlos nutzen bis 3 Kunden, wenn die voll sind, lösche einfach wieder den letzten Kunden...so mache ich es zumindest.

Mit MeinAuftrag.NET (http://www.meinauftrag.net) geht das problemlos. Da bekommst du schnell eine korrekte und optisch ansprechende Rechnung. Es braucht auch nichts installiert zu werden, das ist eine Onlinesoftware und läuft vollständig im Browser. Solange du mit bis zu 10 Kunden (Lieferanten) auskommst, ist die Nutzung gratis.

Meines Erachtens ist das eher keine Frage der Software. Wenn Du keine Mwst auswerfen darfst muss einfach nur ein Hinweis irgendwo auf die Rechnung. Google doch mal einfach nach "Ustg kleingewerbe" Da gibt es doch etliche andere, die immer wieder den gleichen Standard Satz hinschreiben.

Eine kostenlose Warenwirtschaft für Mac OS X und Windows ist mcn Commerce Light von Macnetic:

<a href="http://www.warenwirtschaft-kostenlos.de/" target="_blank">http://www.warenwirtschaft-kostenlos.de/</a>

Gruß

Goodrun

Enfach mit einer Excel-Tabelle machen.

Oder die aus dem Downloadbereich von www.klicktipps.de abgucken/verwenden.

Was möchtest Du wissen?