Rechnung in die Schweiz - mit oder ohne MwSt.?

5 Antworten

Die Schweiz gehört nicht zur EU. Daher kannst du die Rechnung netto ausstellen.

Aber es heisst doch immer, wenn die Leistung in Deutschland erhoben wird, muss auch MWST erhoben werden ?

Das kommt drauf an:

  • Wenn Du die Ware versendest, wird die Rechnung netto, ohne Umsatzsteuer ausgestellt.
    Behalte dann unbedingt den Ausfuhrnachweis, Du mußt dem Finanzamt ggfs nachweisen können, daß Du die Ware ausgeführt hast.
  • Wenn der Kunde die Ware selber abholt, mußt Du die Mehrwertsteuer berechnen, es sei denn, der Kunde hat eine gültige USt-ID-Nummer.

Zur Erläuterung:
Wenn Du die Ware ausführst, greift die Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 1 UStG

zu dem 2. Punkt: Du mußt die MwSt. berechnen, doch wenn der Kunde per Zoll beweißt, dass er die Ware ins Ausland gebracht hat, bist du zur Erstattung verpflichtet.

@Mazaya

@Mazaya:
Ich denke, das gilt nur, wenn an Privatleute oder Kunden aus Drittländern verkauft wird.

Wenn der Kunde per gültiger USt-ID-Nr. nachweist, daß er Unternehmer ist und in einem EG-Land die Erwerbssteuer abführt, muß in Deutschland nicht nochmal Mehrwertsteuer abgeführt werden.

Es kommt drauf an was in dem Online-Shop verkauft wird. Ist es nur eine Dienstleistung oder ein Service so muß die Mehrwertsteuer berechnet werden. Handelt es sich um eine Ware, so ist der Kunde von der Mehrwertsteuer befreit, vorausgesetzt die Ware wird direkt ins Ausland versendet. Allein eine Rechnungsanschrift im Ausland reicht nicht aus um von der Mehrwertsteuer befreit zu sein

Die Umsatzsteuer wird nach deutschem Recht berechnet und ausgewiesen.

So viel ich weiss müsste unten oder im kleingedruckten was stehen.

Was möchtest Du wissen?