Rechnung anteilig bezahlen?

3 Antworten

Falls du ein "schriftliches" Angebor über eine halbe Stunde hast, diese halbe stunde dem Handwerker auch bestätigt hast, würde ich auch nur diese halbe Stunde bezahlen.

Ich würde sogar die Rechnung ablichten, korrigieren und der Firma zurückschicken. Und eben die halbe Stunde zuzüglich Nebenkosten, Anfahrt und MWst. bezahlen. Soll er dich doch mahnen, du hast nur eine halbe Stunde bestätigt!

Für die Anfahrt wurden Pauschal (bis 10 km) 17€ berechnet. Zudem steht aber noch im Auftrag, dass 30 minuten Anfahrt zur Arbeit berechnet werden. So kommt der Chef wohl auf eine Stunde. Muss ich Anfahrt hinnehmen?....

@Martinfragt

Anfahrt ist die Fahrzeugnutzung. Dazu 30 min. Arbeitszeit des Elektrikers für die Fahrt sind auch ok, steht ja auch im Angebot so drin. Aber die "echte" Arbeitszeit auch noch aufrunden, indem man sie mehr als verdoppelt aktzeptiere ich nicht. Das würde ich auch nicht bezahlen.

Schau in die AGB der Firma, da wirds drin stehen. Es ist nicht unüblich, daß Mindestzeiten berechnet werden oder nur volle Stunden.

Vielleicht nicht unüblich, aber mit Sicherheit nicht legal.

nicht einfach weniger überweisen, sondern anrufen und das ganze erst klären. über sowas muss man sprechen.

Genau! DH.

Was möchtest Du wissen?