Rauswurf wegen zuvielen unentschuldigten Fehlstunden?

4 Antworten

Normalerweise spricht zunächst jemand mit dir, warum du so oft fehlst etc. Rauswerfen können sie dich nur, wenn die gesamte Lehrerversammlung dich von der Schule ausschließt. Und das werden die nicht machen, wenn sie deine Gründe nicht kennen.

Wenn Du krank bist, dann geht man zum Arzt und holt sich ein Attest. In Deinem Fall war es wohl eher schwänzen und da akzeptieren die Lehrer keine handschriftlichen Entschuldigungen mehr. Daher kann es sein das Du der Schule verwiesen wirst und das zurecht. Es gibt genügend andere Schüler, die gerne Deinen Platz einnehmen würden.

Es war kein Schwänzen, man braucht kein Attest wenn man krank ist

@DatRoflTho242

In diesem Fall hilft ein einfacher Brief eines Rechtsanwaltes an den Schulleiter und schon sieht dieser ein, dass er schlechte Karten´hat und wird Dich nicht aus der Schule werfen. Dieser ist nämlich konfliktscheu und muss damit rechnen, dass er vor Gericht den kürzeren zieht.
Allerdings kostet so ein Brief eines Rechtsanwaltes schon Mal bis zu 200 EURO.

Irgendwann schon. Aber Normalerweise wird man schon abgemahnt. 

Ja, das ist möglich -

Was möchtest Du wissen?