Rauswurf aus der Schule wegen vielen Fehlstunden?

5 Antworten

Wenn Du es nicht für nötig hältst, regelmäßig zur Schule zu gehen, bist Du fürs Gymnasium nicht geeignet. Deine Grammatikfehler deuten auch darauf hin...

Du riskierst einen Rauswurf und musst dann auf die Hauptschule...
Was Du Dir damit einbrockst, scheint Dir nicht klar zu sein.
Nur weil die Schulleitung noch nicht reagiert hat, bist Du nicht aus dem Schneider. Überleg' Dir nur mal, was Du alles versäumt hast...

Lol die Frage hab ich 2013 geschrieben, hab inzwischen schon die Matura, aber Danke Herr Lehrer ;-)

Also ich hoffe, dass die Schule dich vorwarnen wird und leider kenne ich die österreichischen Gesetze nicht, aber in Deutschland ist es möglich, dann musst du dir ne neue Schule suchen.

Klar kannst du von der Schule fliegen! Das hat absolut garnichts mit deiner Schulpflicht zu tun! Andere Konsequenzen sind beispielsweise Gefährung der Versetzung und ausserdem unentschuldigte Fehlstunden auf dem Zeugnis! Viel Spass bei deinen Bewerbungen!

An unserer Schule (NRW, Deutschland) kann man deswegen fliegen, wenn man keine Entschuldigung dafür hat. Wenn du so oft fehlst hast du sowieso kaum was gelernt und was bringt es dir da weiter zu bleiben. Aber wenn du die ganze Zeit wegen Krankheit oder so nicht da warst, also auch eine Entschuldigung hast, siehts natürlich anders aus. Der Bruder einer Freundin durfte noch auf der Schule bleiben, aber du musst alles nachholen. Ich gehe aber mal von aus, dass du geschwänzt hast. Such dir eine neue Schule :o

bevor es zum Rauswurf kommt gibt es meist erst 2 mündliche Verweise und dann noch einen schriftlichen - also ich denke (da ja noch Schulpflicht gilt) werden sie auch eher mit dir und deinen Eltern darüber reden anstatt dich einfach so mirnichts dirnichts von der Schule zu verweisen

Was möchtest Du wissen?