Rauchmelder piept alle 3 Minuten

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die DIN 14676 im Treppenhaus keine Rauchwarnmelder vorsieht, ist es auch kein Verstoss gegen die geltenden Bauordnungsbestimmungen, wenn der Rauchwarnmelder auf Grund der Lämbelästigung entfernt wird! Egal in welchem Bundesland - die Rechtslage ist klar - in Gemeinschaftlich genutzten Räumen ist der Vermieter zuständig. Wenn dieser sich nicht kümmert ... wie gesagt die DIN sieht dort RWM nur unter besonderen Bedingungen vor.  Nähere Informationen gerne auf unseren Intrernetseiten - Grüsse aus Wahlsburg WiKoSiTech

Vielen, lieben Dank für diese Antwort. Sie bstätigt mir, was ich mir schon dachte. Ich schaue mal euf eure Internet Seite. Vielleicht kann ich ihm dann beim nächsten Mal gleich was mitschicken an Info zum Thema. ;-) LG

Ich würde ganz einfach die Batterie wechseln und das Thema ist vom Tisch.Keine Batterie könnte für mich so teuer sein,das ich mich tagelang über das Piepsen aufregen würde.

Erstens habe ich keine Schulung im Umgang mit den Dingern, keine Erlaubnis da dran zu gehen. Mein Mann hat aber trotzdem mal geschaut und das Dingen kam gleich runter. War eine Blockbatterie drin. Es war Wochenende, ich hatte keine zu Hause und habe dem Vermieter geschrieben, dass das Dingen ohne Batterie ist und er selber hatte es nicht nötig sich drum zu kümmern. Und brüllt UNS an. Wir hatten die Info dass er Montag wieder da ist und sind davon ausgegangen, dass er die Angelegenheit erledigt. Dass er erst Samstags kommt konnten wir ja nicht ahnen. Er hätte uns ja mal informieren können.

Das hatte ich auch mal. War voll daneben. Leider war ich verantwortlich, da es mein eigener Rauchmelder war. Ich hatte den fehler gemacht, und mir mal einen aus dem Discouter mitgenommen, ohne mich zu informieren. Stiftung Warentest hat auch besserwertige (http://www.testergebnisse.org/haushalt/rauchmelder-test/). Ruf ihn doch einfach kurz an, so ein netter Plausch kann nicht schaden. Vielleicht kannst du so noch die nächste Mieterhöhung abwenden ;-)

Danke dir. Sehr nett. Die Situation war beim Posten der Frage schon aus dem Ruder gelaufen. Fest steht, dass ich im Recht bin und er sich unglaublich peinlich benommen hat.

Die Mieterhöhung hatten wir gerade erst. ;-)

Und auch wenn der Vermieter das Dingen IN der Wohnung installiert hat ist der Mieter verantwortlich. Aber im Treppenhaus eben nicht.

Danke dir nochmal. LG Majon.

bevor ich mich tagelang davon nerven ließe würde ich eben die Batterie wechseln, kostet doch nicht wirklich was.

Erstens habe ich keine Schulung im Umgang mit den Dingern, keine Erlaubnis da dran zu gehen. Mein Mann hat aber trotzdem mal geschaut und das Dingen kam gleich runter. War eine Blockbatterie drin. Es war Wochenende, ich hatte keine zu Hause und habe dem Vermieter geschrieben, dass das Dingen ohne Batterie ist und er selber hatte es nicht nötig sich drum zu kümmern. Und brüllt UNS an. Wir hatten die Info dass er Montag wieder da ist und sind davon ausgegangen, dass er die Angelegenheit erledigt. Dass er erst Samstags kommt konnten wir ja nicht ahnen. Er hätte uns ja mal informieren können.

@MajonF

ich ab auch keine Schulung bzgl. der Dinger, aber scheinbar ist der auch nciht wirklich gut befestigt, wenn der runterkommt, kaum, dass man ihn anschaut. Hier bei mir sind die alle fest und ich hab mir einfach die Leiter geschnappt und geschaut, ob und wie ich dieses Ding runterbekomm, war dann easy, aber mag bei anderen je nach Bauart anders sein. So what: regt euch nicht auf, ihr habt den vermieter informiert und der muss sich kümmern, ob er will oder nicht. Allerdings würde ich das immer schriftlich machen, nicht dass der nachher Probleme mit der Erinnerung hat, sollte es zu Unstimmigkeiten kommen.

@jewelcat

War ja schriftlich. ;-) Ach, der is n Depp!

Ja klar nervt das. Und es gibt einen Grund warum das Ding piept, der Vermieter muss sich kümmern.

Er meint das ist ja nur eine Kleinigkeit. Er wäre in Urlaub und müsste dafür auch niemanden schicken. Gewartet werden die Dinger scheinbar auch nicht.

@MajonF

Ok. Uns wurde gesagt, dass die Dinger gewartet werden und wir die Finger davon lassen sollen.

Dann wechselt die Batterie, wenn es sonst keiner tut.

@vanillakuss

Den bei uns haben wir ja runter bekommen, da wir Dachgeschoß wohnen und unsere Decken nicht so hoch sind. Die anderen sind in 4 m Höhe. Wie soll ich da ran kommen?
So und WENN ich die Batterie gewechselt hätte und es wäre was gewesen und das Teil hätte nicht funktioniert, dann wäre ich der Depp gewesen. Dann hätten die gesagt was ich dran zu suchen habe. Ich hatte ja keinerlei Erlaubnis dafür.
Und es musste eine Blockbatterie rein und es war Wochenende. Ich hatte keine hier.


@MajonF

Ich sag ja, es ist Sache des Vermieters. Es ist natürlich blöd wenn der sich nicht kümmert....

Was möchtest Du wissen?