ratte als haustier in mitewohnung - student?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also Ratten sind von der allgemeinen Kleintierregelung leider ausgenommen. Bedenke dass du mind. 3 Tiere halten musst, da eine einzelne Ratte zu halten Tierquälerei ist. Außerdem brauchst du einen großen Käfig. Höhe mind. 80cm,Breite 80cm,Tiefe 50cm.Wichtig sind viele Etagen zusätzlich. Unkastriete Ratteböckchen riechen etwas mehr als Weibchen. Aber der Geruch ist nicht schlimm. Kaufe aber niemals Tiere im Zoohandel, sondern hole die Ratten aus einem Tierheim oder Notfallstation. Übrigens: Ratten sind gerade für Studenten die perfekten Haustiere, da sie eher abends aktiv sind und über den Tag schlafen ;)

Danke für den Stern :)

Also ich habe zwei Farbratten.und das ich Füttere sie jeden tag und alle 10 tage miste ich aus.dann musst du natürlich für spielzeug sorgen wobei meine mit einer alten pizza packung schon stunden beschäftigt sind.das ist so das pflicht programm damit sie "artgerecht" leben.Und ich finde nicht das sie doll stinken.also überhaupt was riechen tue ich erst nach dem 7 tag (nachdem ausmisten) und dann auch nur wenn ich da direkt neben stehe.aber ich habe auch zwei weibchen,die markieren nicht so:)

Eine Ratte sollte man nicht alleine halten - die brauchen die Gesellschaft anderer Tiere. Zeit hast du für solche kleinen Nager und JA - die stinken. Wenn du den Käfig nicht regelmäßig sauber machst. (Alle Tiere haben einen Eigengeruch.) Der Vermieter kann dir die Kleintierhaltung nicht verbieten.

warum kann der vermieter das nicht verbieten ? Es kommt doch drauf an, ob generell Haustiere erlaubt sind ?!oder nicht ? mimamoku ?!?!?!?!?!?!

@mimamoku

Da irrt der Schreiber! Kleintierhaltung - dazu zählen Ratten - kann der Vermieter nicht verbieten.

@Andrea2009

Doch der Vermieter kann es verbieten! Ratten gehören zwar zur Kleintierhaltung, aber der Vermieter kann sich auf das "Ekelgefühl" berufen.

Ja. Bei Ratten kann es Probleme mit dem Vermieter geben, wenn sich andere Mieter im Haus beschweren. Sie sind von der Kleintierregelung ausgenommen.
Wenn die WG-Bewohner aber alle einverstanden sind, sollte das vermutlich kein Problem sein, andere Hausbewohner kriegen davon ja im Normalfall nicht zwingend etwas mit.

Ja, als Student hast du ausreichend Zeit für Ratten, wenn du nicht gerade jeden Tag zusätzlich zum Studieren Party machst oder sonst wie außer Haus bist.
Ratten beschäftigen sich gut auch mehrere Stunden miteinander. Min. drei sollten es ja sein, da es Rudeltiere sind.

Ratten haben, wie jedes Tier, einen gewissen Eigengeruch. Den mag man oder nicht. Ansonsten riecht das Gehege nach Einstreu und Heu. Wenn du nicht ausreichend reinigst, irgendwann auch nach Urin.
Bedenke, dass das Gehege min. 100 x 60 x 180 cm (B x T x H) groß sein sollte für ein kleines Rudel bis vier Tiere.

Informier dich bitte vor der Anschaffung sehr gut über die Bedürfnisse von Ratten. Das kannst du auf diebrain.de machen oder hier zum Beispiel:
http://www.rattenwelt.de/

ob du ratten halten darfst weiß ich nicht

aber: es müssen mindestens 3 ratten sein! der käfig für 3 sollte mindestens 80x80x120 groß sein, viele verstecke und klettersachen beinhalten ( keine laufräder oder lecksteine..sowei sachen aus gras und heu)

die beschäftigung sollte kein problem sein, solange du nicht noch arbeiten oder party machen gehst. ratten gewöhnen sich später daran wann du nachhause kommst und wann du weg bist

stinken tun ratten bei richtiger reinigung nicht, einen eigengeruch haben sie allerdings und das gefällt nicht jedem.. meinem rochen nach blütenpollen.. was jetzt niemand wirklich schlimm fand

schau mal auf diebrain.de o du einem rattenrudel alles bieten kannst was sie brauchen und klär das immer mit deinem mitbewohnern ab.. ratten sind ja leider immer nochmit vorurteilen übersät und nicht jeder will sie bei sich haben

Was möchtest Du wissen?