Ratenzahlung beim Gericht kurzzeitig aussetzen?

4 Antworten

Hallo

, lässt sich das Gericht darauf ein dass ich die Juli Rate aussetze und um 1 Monat nach hinten verschieben lässt ?

das wird sie nicht tun

die Geldstrafe hast du ja erhalten weil du eine Straftat begangen hast, die Ratenzahlung der Geldstrafe war schon ein Entgegenkommen des Gerichts.

dass du jetzt noch die Ratenzahlung für ein Monat aussetzen willst wird das Gericht nicht bewilligen

Leider nicht ohne Absprache. Solltest du die rate aussetzen ohne dass das Gericht in Kenntnis gesetzt wurde und dee Grund für sie triftig genug erscheint droht dir eine Auflösung des Ratenzahlungsvertrages. Ergo du musst die kompletten 500€ binnen einer Frist zahlen. Jedoch sollte sich jemand finden lassen, der befugt ist die das "aussetzen" zu genehmigen. Lass dich nicht abwimmeln. Manchmal weiss der eine nicht was der andere tut was vor lauter Bürokratie durchaus verständlich ist. Also am ball bleiben.

Dann wirst du wohl warten müssen bis deine Sachbearbeiterin wieder zu erreichen ist.

Kannst du mit der Werkstatt keine Ratenzahlung vereinbaren? Das ließe sich doch sicher eher Regeln als mit dem Gericht!? Meine Vermutung!

da must du dort fragen generell nie ohne rücksprache , das kann sonst ganz schlimm ausgehen. Leihe dir doch die 500 euro von jemanden deswegen sollte man kein zustätzliches fass aufmachen.

Was möchtest Du wissen?