Quereinstieg als betrieblicher Ausbilder?

3 Antworten

Mit Deiner Initiativbewerbung liegst Du schon ganz richtig - Such Dir Stellenanzeigen aus, die für Dich attraktiv erscheinen. Dann mach Dich kundig über den Betrieb (Internet), ggf. fahre mal vorbei und schaue ihn Dir von aussen an.... und wenn dann alles stimmig ist, schreib Deine Bewerbung so, wie Deine nachweisbare Ausbildung, Deine Fach- und sozialen Kompetenzen es zulassen und .... viel Glück

Ich bin Ausbilder für Kaufleute im Büromanagement. Meine Vorkenntnisse: Ausbildung im kaufmännischen Beruf; Lehrer für Informationstechnologie; Betriebsinformatiker (inkl. AdA-Schein).

Somit ist kein Studium nötig

Hallo,

die meisten Ausbilderstellen werden an die eigenen Mitarbeiter vergeben: die Azubis sollen ja auch einen Überblick über das Unternehmen und die Firmenphilosphie erhalten.

Was kann man tun?

  • sich bei Firmen mit hoher Azubizahl bewerben

  • Ausbildungsberatung der IHK/Handwerkskammer etc. kontaktieren: gibt es Firmen die Probleme mit der Ausbilderstelle haben: unbesetzt, 2. Ausbilder erforderlich, hohe Fluktiuation, erstmals Azubis, ....

  • kleinere Firmen kontaktieren, die evtl. erstmals ausbilden möchten

Viel Erfolg!

Gruß

RHW

Es gibt ggf. große Unterschiede zwischen Stellen als Ausbilder oder als Ausbildungsleiter.

Was möchtest Du wissen?