Punkte, da mit Standlicht im dunkeln gefahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Was droht mir in der Probezeit wenn das ein Zivilpolizist war? Können Zivilpolizisten eigentlich unter der Fahrt blitzen?

Tatbestand Nr.: 117124

Sie fuhren nur mit Begrenzungsleuchten (Standlicht), obwohl Sie die

vorgeschriebenen Beleuchtungseinrichtungen (Abblendlicht) benutzen

mussten.

§ 17 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 74 BKat

Kostet 10 € Verwarnung und hat keine Probezeitmaßnahmen zur folge .

Ja es gibt Fahrzeuge , die können eine Geschwindigkeitsmessung auch währen der Fahrt vornehmen .

Hi, es waren keine Polizisten, denn die hätten Dich dann angehalten. Mit der Lichthupe wollte Dich der andere Fahrer nur aufmerksam machen, dass Du vergessen hast das Abblendlicht einzuschalten.

Ja, die Polizei hat sogenannte ProVida- Fahrzeuge mit Kameras und geeichtem Tacho. Damit können sie Verstöße filmen und ahnden.

Dann halten sie meist den Betroffenen an. Der Betroffene kann sich dann seinen Verstoß selbst nochmal auf Video ansehen.

Dich hätten sie wie gesagt auch angehalten. Schon alleine um für Sicherheit zu sorgen und die Fahrt ohne Abblendlicht zu unterbinden.

Also kommt keine Strafe. Punkte wären für diesen Verstoß übrigens eh nicht vorgesehen gewesen.

Du willst hier ernsthaft erzählen, dass du auf der Autobahn nicht gemerkt hast, dass es dunkel ist...?

Und warum sollte ein Polizist blitzen?

Keine Sorge dir passiert nichts weil wenn das ein Zivilpolizist wäre glaub mir der hätte dich rausgezogen. Aber normalerweise musst du dann zur Nachschulung kostet 430€ und dann halt 2 Jahre längere Probezeit.

Wenn du nicht angehalten wurdest kommt wahrscheinlich eh nichts nach, ansonsten maximal 10€ Verwarnungsgeld. Also musst du dir keine Sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?