psychologisches gutachten bei sorgerechtsstreit

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo anaid87, ich arbeite als psychologische Gutachterin. Im "Normalfall" gehe ich so vor: zunächst führe ich mit jedem Elternteil ein Einzelgespräch, bei dem ich biografische Daten abfrage, mir so viel wie möglich über das Kind erzählen lasse (Geburt, Entwicklung, Kindergarten, Erziehungsmethoden etc.) und über aktuelle Situation und Zukunftsvorstellungen befrage. Dann mache ich bei jedem Elternteil einen Hausbesuch, bei dem das Kind anwesend ist. Ich beobachte, wie das Elternteil mit dem Kind umgeht und suche dann auch schon mal Kontakt zum Kind, wenn möglich im Kinderzimmer. Dann lade ich jedes Elternteil mit Kind in meine Praxis ein. Dort stelle ich dem Elternteil eine Aufgabe, die mit dem Kind zu erledigen ist (z.B. eine Collage erstellen, ein Spiel spielen) und beobachte die beiden dabei. Anschließend befrage ich das Kind alleine und setzt ein paar kindgerechte Testverfahren ein. Bei einem dreijährigen Kind wie bei Euch ist da unbedingt ein Entwicklungstest dabei. Ganz zum Schluss bitte ich um ein gemeinsames Elterngespräch. Bei all den Terminen und Beobachtungen geht es nicht um perfekte Eltern, weil es das nicht gibt. Ich achte darauf, was der eine Elternteil besonders gut kann und was der andere. Dann ist wichtig, was das Kind gerade besonders braucht und welcher Elternteil ihm das am besten geben kann. Wichtig ist z.B. eventuellen Förderbedarf für das Kind zu erkennen und einzuleiten. Auch das Thema Bindungen und Kontinuität spielt bei einem Dreijährigen eine große Rolle. Ich wünsche Deinem Kind und Euch alles Gute!

vielen vielen dank für die informative auskunft.kann man dich auch privat mal anschreiben?

Der Gutachter wird Dich befragen. Nun, gib ihm Antworten.

der gutachter unterhält sich einfach nur mit allen. und findet dann heraus was für das kind am besten ist.

tipps wozu? manipulieren klappt hier nicht, so ein gutachten wird aufgrund tatsachen erstellt, die lassen sich nicht veralbern.

nein so meinte ich das nicht...was kommt auf mich zu?was macht er? und und und

Was möchtest Du wissen?