Prüft Arbeitsamt echtheit einer Krankmeldung?

3 Antworten

Die Fälschung eines Arztzeugnisses gilt als Urkundenfälschung. Und das ist echt kein Kavalliersdelikt. Wenn das rauskommt, kann das ziemlich böse Folgen haben. Selbst wenn er glaubt, die Wahrscheinlichkeit, damit durchzukommen, liege relativ hoch, so ist das Risiko doch zu gross. Zumal nicht nur das Arbeitsamt an Arztzeugnissen interessiert ist, sondern auch die Krankenkasse, und die guckt schon viel eher genauer hin.

und wenn er das per fax schickt?

@Johnz

Ob das geht, weiss ich nicht. Wenn es rauskommt, ändert der Fax aber nichts am Tatbestand der Urkundenfälschung.

Das Amt wird sie sicher nicht überprüfen, aber die Krankenkasse merkt, dass da was nicht in Ordnung ist. Sag deinem Freund, er soll das besser lassen, wenn er nicht eine Sperre und noch eine Anzeige wegen Betrug und Urkundenfälschung riskieren will.

und wenn er das per fax schickt?

@Johnz

Das ändert auch nichts.

In der Theorie wird das überprüft... In der Praxis macht das kein Schwein... Die sind froh wenn sie die Zettel in die Akten legen können... Auffällig wird man erst wenn zu oft Krankenscheine kommen...

Woher ich das weiß... weil ich da selbst mal gearbeitet hab ^^

Was möchtest Du wissen?