Problemlos ein zweites Girokonto bei der Sparkasse eröffnen, um Geld zu sparen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei zwei Girokontos fallen doppelte Kontoführungsgebühren an, bei Tagesgeldkonto nicht. Allerdings können vom Tagesgeldkonto Überweisungen nur auf das Girokonto erfolgen und nicht direkt an den Zahlungsempfänger. Falls man das Ganze nicht Online erledigt fallen somit zweimal kostenpflichtige Überweisungsgebühren an - ist aber allemal noch billiger als doppelte Kontoführungsgebühren.

tagesgeldkonto ist in jedem fall besser. du solltest darauf achten, dass es kostenfrei ist auch wenn du nicht monatlich ein vermögen einzahlst und möglichst auch noch zinsen bringt.

besser ist ein Sparvertrag

Ein Tagesgeldkonto ist dafür besser geeignet. Du bekommst mehr Zinsen.

Ein Girokonto macht in diesem Fall keinen Sinn und du wirst ohne zweites Einkommen auch keines bekommen.

Was möchtest Du wissen?