PROBLEM MIETER WIE BEKOMME SIE RAUS?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal ein Hallo, ich kann dein ekel verstehen und ich denke , das diese Frau viel ärme dran ist , als uns irgendeiner sich vorstellen kann. WEnn sie ins Pflegeheim kommen würde , müsste der Sohn eine menge Geld abgeben und deswegen denke ich , ist das Problem. Zweitens , Pflegedienst wäre auch nicht schlecht , Kostenspiel 400 Euro monatlich. Ich denke , das Sie die Herrschaften nciht so schnell rausbekommen als erwünscht. Solange sie pünklich bezahlen, ist es verdammt schwer..leider! Als viel Glück und reden sie mal mit dem Sohn nochmal , vielleicht rengt es sich wieder ein.!! aber umgekehrt , was ist wenn dich einer rauswerfen möchte nur weil du arm und alt bist...geschmacklos!!

Hallo! ich finde, dass Dein kommentar am Besten und hilfreichsten war, als die dummen vorherigen kommentare von den anderen kommentatoren. Dass ich diese Personen nicht einfach aus der Wohnung raus werfen kann war mir und ist mir klar. Als die Wohnung vor zwei Jahren an diese Leute vermietet hatte, war die Dame auch keine 20! Diese Frau wohnt mit Ihrem Sohn (32J) verdient gut und zudem hat Sie noch weitere 6 Kinder (Kinder kann man die ja nicht mehr bezeichnen zum Teil über 40). Warum kümmern sich die anderen Töchter und Söhne nicht um Ihre Mutter? Das ist was mich wirklich Stutzig macht. Viele Träumen von den eigenen vier Wänden, darauf hin spart man und arbeitet zielstrebig hin und erwirb eins und mittlerweile ekle ich davor meine eigene Haustür aufzumachen, weil ich weiß, was auf mich, hinter der Tür, wartet. Die Freunde von meinen Kindern kommen auch nicht mehr zu meinen Kinder spielen, weil sich sich auch ekeln. usw usw...... Lange Rede kurzer Sinn, sowie es aussieht werde ich das Problem wohl noch einige Zeit ertragen müssen!!! Die angeblichen Mittleidsbeiträge von den anderen Kommentatoren hätten gespart bleiben können, soviel Mittleid habe ich auch...

Also ich kann dein Problem verstehen, aber nicht voll und ganz nachvollziehen. Du nimmst dir die Zeit deine geschmacklosen und zudem makaberen Probleme hier darzulegen m, anstatt die Stadt oder eine Behörde zu informieren . Und den Spruch das sie doch lieber sterben sollte, ist wirklich unterste Schublade. Ich glaube auch nicht das du dann auch einfach ihren Sohn kündigen kannst. Aber wenn dich der Geruch so sehr stört... ... ich vertreibe hochwertige und effektive Duftlampen, die ebenfalls nicht teuer sind . Also bei Interesse einfach jeder Zeit melden... :)

guck mal in den vertrag, den ihr aufgesetzt habt! wenn sie dort gegen etwas verstoßen, dann kannst du sie dort kriegen, aber bedenke bitte, dass du der frau nicht hilfst, wenn du sie einfach rauswirfst!... ruf doch mal das ordnungsamt an? die könnten dort etwas machen

vielen Dank! Ordnungsamt kommt gut an. Werde mich mal wenden.

Wer dich zum Vermieter hat braucht keine Feinde mehr.

Warum was habe ich denn getan. Stell dir vor du hast eine Wohnung, in die du ca. 50.000 Euro reingesteckt hast und diese Wohnung stinkt schlimmer als jede öffentliche Toilette. Ich habe nach guten Ratschläge gefragt und nicht nach dummen kommentare. Ich wünsche die auch von ganzen Herzen, dass du auch solch einen Nachbarn oder gar Mieter bekommst.

@mesut1977

Ich pflege meine Oma im Haus.

@Socat5

warscheinlich hast Du ne Ahnung, wie man alt Leute Pflegt. In diesem Fall, ist es der Sohn, der sich erstens nicht auskennt und zeitens den ganzen Tag sowieso nicht zu Hause ist.

Was möchtest Du wissen?