probezeit zu ende Arbeitslosengeld

5 Antworten

Was meinst Du mit "Probezeit auslaufen lassen"? Die Probezeit läuft nicht einfach aus, sondern das heißt, dass es dann in ein normales Arbeitsverhältnis übergeht. Du musst dann schon Dein Arbeitsverhältnis kündigen. Hast Du das noch während der Probezeit gemacht, dann ist es gut, ansonsten wirst Du die neue Stelle nicht einfach antreten können, sondern musst erst mal beim alten Arbeitgeber kündigen.

Wenn du einen neuen Arbeitgeber hast, hättest du ja fristgerecht kündigen können. Da du deine Arbeitslosigkeit selbst herbei geführt hast, bekommst du 12 Wochen Sperre. Du hättest innerhalb der Probezeit zum 14.. Januar kündigen können.

es kommt darauf an, wie lange Du vorher versicherungspflichtig gearbeitet hast.

Wenn Du in den letzten 2 Jahren mindestens 360 Tage versicherungspflichtig beschäftigt warst, hast Du die Anwartschaft erfüllt & hast einen Anspruch auf Alg1 erworben.

Wobei mir nicht klar ist, was Du mit "Probezeit auslaufen lassen" meinst. Die läuft ja nicht einfach so aus, sondern es muss ja auch gekündigt werden & das kann unter Umständen zu einer Sperre beim Alg1 führen.

"Schließlich habe ich die probezeit auslsufen lassen"

Wenn du kündigst hast du ne Sperre.

Danke für die antworten. Also meine probezeit ende zum jahres ende. Aber bei der firma möchte ich nicht bleiben. Habe jetzt zwischen den Feiertagen ejn vorstellungs Gespräch. Mir ist klar wenn der erste ist muss ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber die Kündigungsfrist einhalten. Wenn mich aber die neue firma erst am 15 im neuen jahr einstellen würde. Weis ich nun nicht wie ich mich richtig verhalten soll. Weil es geht ja auch um meine krankenversicherung die zwei Wochen kann ich finanziell schon überbrücken. Nur dir Krankenversicherung es sins halt nicht nur ich bezroffen sondern auch die Familie.

Nein, Du hast die Stelle gekündigt und hast damit 3 Monate Sperre

Was möchtest Du wissen?