Probezeit geblitzt in 30er zone?

11 Antworten

Bei mehr als 20km/h handelt es sich um ein A-Verstoß. Das heißt, die Probezeit wird auf 4 Jahre verlängert und es kommt ein Aufbauseminar dazu.

Gruß

Den Tachovorlauf berücksichtigt, wirst Du für den ersten Verstoß ein Verwarnungsgeld von 25€ zahlen.

Der zweite Verstoß schlägt schon etwas härter durch.
Hier wird wohl ein Bußgeld von 100€, 28,50€ an Gebühren und 1 Punkt aufgerufen.
Dazu kommen Probezeitmaßnahmen, also ein ASF und die Verlängerung der Probezeit auf 4 Jahre.

Aufbauseminar und verlängerte Probezeit. Wenn du nochmal geblitzt wirst, ist der Führerschein erstmal weg

Aufbauseminar, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre, Bußgeld, Punkte in Flensburg, eventuell Fahrverbot.

Wie kann man an einem Tag zweimal in einer 30er Zone geblitzt werden?

Und dann auch noch so viel zu schnell?

Das Geld fürs Aufbauseminar ist bei dir gut investiert.

Auf die Probezeit gibt es noch einen zweijährigen Aufschlag.

Als Sahnehäubchen natürlich noch die dafür vorgesehene Strafe mit Bußgeld, Punkt und je nach tatsächlicher Geschwindigkeit eventuell auch Fahrverbot.

Viele Grüße

Michael

Was möchtest Du wissen?