Probezeit / Rote Ampel / Blitzer / Strafe

3 Antworten

du kannst dir Ampelblitzer auf's Navi oder Handy laden bei "POIbase". dann wirst du immer davor gewarnt

Wenn ein Blitzer an der Ampel war, wurdest Du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch geblitzt.

Es erwartet Dich: Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre + Aufbauseminar, 1 Monat Fahrverbot, 400 Euro Bußgeld, 4 Punkte.

Und: solltest Du diese Begründung gegenüber Polizei oder Straßenverkehrsamt zum Besten geben, kannst Du damit rechnen, dass man Dir den Führerschein ganz abnimmt und Dich erstmal zur MPU schickt - denn nach Deiner Schilderung könnte man Deine grundsätzliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges in Frage stellen.

das heißt, wenn ich und meine begleitung keinen blitz (bzw. keine 2 blitze) gesehen haben, werd ich wohl nicht geblitz worden sein ?

@AlphaGalaxy24

Einen Blitz musst Du nicht sehen. Es gibt auch Blitzanlagen, die unsichtbar blitzen. War eine Blitzanlage an der Ampel?

@WetWilly

soweit ich mich erinnern kann war da nur eine ganz normale rechteckige ampel... oder was genau sollte ich noch sehen ?

Soweit ich das in Erinnerung habe, droht dir die Verlängerung der Probezeit - falls du überhaupt geblitzt wurdest - soweit das das erste Vergehen ist

Du wirst sozusagen wieder auf 2 Jahre Probezeit "hochgestuft"

Manchmal belassen Sie es bei Fahranfängern auch bei einer Verwarnung, das hängt allerdings auch manchmal davon ab, wie groß das Gefahrenpotential war

gefahrenpotenzial war eigentlich gar nicht vorhanden wie ich das beurteilen kann. ich habe keinen anderen fahrer und fussgänger noch sonstiges gefährdet oder behindert

Was möchtest Du wissen?