Kann ich in der Probezeit ohne Erklärung einfach Kündigen?

5 Antworten

Kündigen kannst du jederzeit, allerdings ist auch hier eine Kündigungsfrist zu beachten. Sofern im Arbeits- oder Tarifvertrag ncihts anderes festgelegt ist, beträgt die Kündigungsfrist 2 Wochen.

Eine Kündigungsfrist greift erst nach Ablauf der Probezeit.

@user1319

Wie wäre es, wenn du meinen Link mal lesen würdest. In Abs. 3 geht es definitiv um Kündigungsfristen in der Probezeit. Nichtmal deine eigene Quelle hast du genau gelesen, auch dort ist § 622 Abs. 3 BGB als Rechtsquelle angegeben.

Ich zitiere aus meinem Vertrag.

"Die Kündigung bedarf der Schriftform. Vom siebten Monat des Arbeitsverhältnisses an gelten für beide Vertragspartner die gesetzlichen Kündigungsfristen. Das Reicht zur fristosen Kündigung aus wichtigem Grund bliebt unberührt. Falls es im betrieblichen Geheimhaltungsintresse oder aus sonstigen Gründen unabweislich notwendig ist, ist der AG berechtigt, den AN im Falle einer Kündigung dieses Vertrags, gleich durch wen Sie erfolgt, bis zu seiner Beendigung mit anderen Arbeiten zu beschäftigen, oder, wenn unzumutbare Arbeiten nicht vorliegen, ihn unter fortzahung seiner bezüge zu beurlauben."

Sprich, muss ich nun irgendwelche Fristen einhalten? Werd aus der Klausel nicht ganz Schlau! :((

Eigentlich steht das in Deinem Arbeitsvertrag. In der Regel ist es aber so, dass ein Arbeitsvertrag in der Probezeit jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden kann.

du kannst in deiner Probezeit jederzeit aufhören. Von heute auf morgen kannst du gehen ohne irgendwelche Fristen einhalten zu müssen. Wichtig ist aber das du gleich neue Arbeit hast, denn vom Arbeitsamt erhälst du dann kein Geld, weil du selber gekündigt hast. Aber schau mal genau in deinen Arbeitsvertrag nach, ich weiss ja nicht ob du über eine private Arbeitsvermittlung arbeitest, die haben nämlich ihre eigenen Klauseln, wo man für unterschreiben musste.

Während der Probe zeit kannst du einfach gehen, ohne Kündigungsgrund zu haben, musst das Kündigungsschreiben aber in schriftlicher Form vorlegen. Würd einfach mal danach googlen da wird bestimmt so "Muster-Schreiben" geben

Kündigungsfrist von 2 Wochen beachten!

@Rob951

Falsch!

@Rob951

OK hab mich vertan Rob hat recht :/

@Realizer04

Hat er nicht. Link als Beleg findest Du in meinem anderen Kommentar.

@Rob951

Lies Dir meinen angegebenen Link durch.

@user1319

Wie wäre es, wenn DU mal genau lesen würdest... in unseren beiden Links steht das, was ich oben geschrieben habe. Ich helf mal auf die Sprünge.. Folgendes Zitat stammt aus deiner Quelle: "Ist die vereinbarte Probezeit Bestandteil eines unbefristeten Vertrages so gilt gesetzlich bis zu einer Dauer des Arbeitsverhältnisses von sechs Monaten nur eine verkürzte Kündigungsfrist von zwei Wochen. Nach § 622 Abs. 3 BGB ist während der Probezeit die ordentliche Kündigung eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen möglich. "

Was möchtest Du wissen?