Probewoche Bescheinigung?

4 Antworten

Er darf sich nicht weigern, notfalls muss das Amt sich selbst kümmern und dann wird er sie ausstellen, es sei denn du warst gar nicht da...

Du forderst den Arbeitgebe nachweislich schriftlich auf, die Bescheinigung auszustellen; damit hast du deiner Mitwirkungspflicht Genüge getan und deine Vermittlerin kann dir mal im Mondschein begegnen.
Weigert sich der AG, muss und kann sie, will sie die Bescheinigung haben, von Amts wegen unter Androhung von Bußgeld den Sack anschreiben.

Der Arbeitgeber muss dir die Bescheinigung geben, ansonsten sage es dem Amt,was kannst du dafür wenn dir diese Bescheinigung nicht gegeben wird,das ist schon eine Frechheit von dem Arbeitgeber.

dann soll sie bei dem Arbeitgeber anrufen...

ich war da und seiten des Amtes gab es mehr oder weniger zur Antwort das ist mein Problem wenn ich die Bescheinigung nicht erhalte gibt es eine Kürzung

@KatzeGerry

In so einem Fall musst du auch einen Bescheid bekommen und solltest sofort Widerspruch dagegen einlegen.

Was möchtest Du wissen?