Probearbeiten wärend Krankenzeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Krankgeschrieben bist , darfst du garnicht Abeiten , Versicherungsgründe usw .Wenn du dich beim Probearbeiten verletzt erklär das dann mal deiner Krankenkasse .

ok danke weiß ich bescheit

Ich habe es einfach gewagt und eben angerufen und schau da ich habe ein Vorstrellungsthermin aber erst NACH der Krankenzeit :D

@ich11111

Dann hast du doch alles was du willst :)

Ist ja nur noch eine Woche - wenn du dich gut genug fühlst, um arbeiten zu können, ist das kein Problem. Eine Krankschreibung bedeutet nur, dass du nicht arbeiten gehen kannst, nicht, dass du nicht arbeiten darfst. Du kannst den Arzt auch einfach ignorieren und arbeiten gehen. Wenn du so schnell etwas neues findest, kannst du also auch gleich Probearbeiten, du musst die Krankschreibung nicht erwähnen oder so.

was ist wenn gefragt wir (vom evtl neuen AG ) wie lange waren sie in der letzen beschäftigung krankgeschrieben? gibts mit sicherheit auch

Aufgrund der Umstände wenn du nicht zur Probe arbeitest und Arbeitslos wirst, würde ich mir die Frage stellen ob du dir das trotz Krankheit zumuten kannst und willst. Dann kommt natürlich noch hinzu welche Erkrankung du hast. Hast du eine ansteckende oder sichtbare Krankheit würde ich zu Hause bleiben. Tatsache ist, wenn du zu Hause bleibst und deine Kündigungsfrist von 14 Tagen ist um, musst du dich am ersten Tag deiner Arbeitslosigkeit beim Amt melden. Wenn du aber diese Krankheitszeit nutzt um dir ne andere Arbeit zu suchen hast du dir diesen unangenehmen Gang zum Amt erspart, natürlich wenn du genommen wirst. Ich denke nicht, dass dich dein vielleicht zukünftiger Chef danach fragen wird. Woher soll er es denn wissen? Musst du für dich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil würde die Zeit auf jeden Fall nutzen.

ja eben darum gehts ja ich möchte die zwit gleich nutzen um evtl. auch gleich anschließen zu können.

Nein meine krankheit hat was mit meiner hand zu tun (nicht sichtbar) aber für den alten job mein hauptwerkzeug. daher hat mein arzt gesagt nein ich darf nicht arbeiten

Also in der Probezeit hat der Chef immer das Recht dir eine Kündigung zu schicken, denn er muss keinen Grund angeben! Das ist leider so! Wenn du dich nun bewirbst und du einen Termin zum Probearbeiten hast, würde ich dir Raten einfach ehrlich zu sein, dort anzurufen und zu sagen das du krank bist! Oder du wartest gleich bis du wieder gesund bist, dann brauchst du dir diesen Stress nicht zu geben! Wünsch dir viel Glück!!

Also ich lese mir nicht Deine anderen Fragen durch um Dir zu antworten.

Aber eigentlich darfst Du nicht arbeiten gehen wenn Du einen Krankenschein hast. Es gibt jedoch Ausnahmen. Bsp.: Du bist Handwerker und hast Dir das Bein gebrochen und kannst nun nicht arbeiten gehen. Dann darfst Du aber trotzdem z.B. vom PC aus einen weiteren Job betreiben wie z.B. Übersetzungstätigkeiten. Da solche Fälle sehr selten sind kannst Du davon ausgehen, dass Du es nicht darfst. Aber Du bist ja eh schon gekündigt, also was will Dein Chef Dir noch antun...

Ist ja auch kein muss.

Und es geht da nicht um mein alten chef weil gesetzlich ist da bestimmt auch was vorgeschrieben zwecks krankheit und probetag

trotzdem danke

Was möchtest Du wissen?