Probearbeit als Zimmermädchen auf 400€ Basis?

3 Antworten

Sauber und ordentlich gekleidet sein, nicht zu stark geschminkt und die Finger, Hände sollten sauber und gepflegt sein. Haare ordentlich frisiert.

Und bei einem Probetag wirst du sicher mit zu den Zimmern genommen und es wird mit dir zusammen die Zimmer aufgeräumt, geputzt usw. Man möchte sehen wie du dich dabei anstellst und wie du arbeiten kannst.

Du solltest auch ruhig fragen, wenn du etwas nicht verstanden hast. Das ist völlig ok.

Du wirst die Zimmer putzen müssen. Und sei dir klar, das ist ein knochenjob, anstrengender als du denkst. Die wollen sehen, wieviel du schaffst. 

Lange Fingernägel sind nicht gern gesehen und können dabei auch abbrechen. 

Du solltest dich jetzt schon mal gedanklich damit auseinandersetzen, was in einem Hotelzimmer zu tun ist und in welcher Reihenfolge du diese Aufgaben am besten erledigen kannst. Und dann muss alles zackzack gehen und trotzdem ordentlich sein. Wenn du phlegmatisch rüberkommst, dann ist das als Zimmermädchen sehr schlecht. 

Was möchtest Du wissen?