Privatinsolvenz wieviel darf mein Auto noch wert sein

2 Antworten

Bei 92 km würde ich im Falle der Insolvenz auf alle Fälle beim Gericht einen Antrag auf Erhöhung der Pfändungsfreigrenze stellen, wegen der hohen Fahrtkosten.

Was das Auto betrifft, könnte der Treuhänder das Auto tauschen, d.h. wenn Du z.B. ein Auto im Wert von 5.000 EUR hast, dann kann der Treuhänder der Meinung sein, dass Du auch mit einem Auto im Wert von 1.500 EUR in die Arbeit kommst. Ohne Ersatz kann er aber das Auto nicht verwerten.

Ich denke, solange das Auto unter 3.000 EUR liegt, wird er keinen Aufwand betreiben. Das hängt aber wirklich vom Treuhänder ab.

Je weniger Wert, desto sicherer kannst Du das Auto behalten.
Einen absoluten Wert gibt es nicht.

Bei 92 km täglich stellt sich aber die Frage wie Du die Spritkosten tragen willst.
Da wirst Du näher zu Deiner Arbeitsstätte ziehen müssen, alles andere ergibt keinen Sinn wenn Du ernsthaft über eine Privatinsolvenz nachdenkst, aber denke das weißt Du selber.

Nun ja,mein Wagen hat noch einen Wert lt. Gutachten von 350€ und ich soll darlegen wozu ich den Wagen brauche und da ich nur auf 100€-Basis arbeiten kann durch meine Kids wurde mir gesagt wird der wohl weg sein....

Was möchtest Du wissen?