Privathaftpflicht mit Schlüsselverlust ohne Selbstbeteiligung

8 Antworten

Ich kann dir die ERGO Versicherung bedingungslos empfehlen. Wenn Du mir sagst, wo Du ungefähr wohnst, kann ich mal bei der ERGO Vertretung hier nachfragen, ob die eine gute Agentur in deiner Nähe empfehlen könnten.

Habe alle meine Versicherungen bei der ERGO und bin rundum zufrieden! Es kommt eben auf den Berater an, der sollte gut sein...

Schlüsselverlust bieten sehr viele Anbieter mittlerweile an. Allerdings ist darauf zu achten, ob der Schlüsselverlust für private UND berufliche Schlüssel gilt. Außerdem ob der Verlust während der Freizeit UND der Arbeitszeit versichert ist.

Hier gibt es doch sehr viele Unterschiede. Am besten ein paar Angebote von diversen Anbeitern einholen (Versicherungsagenturen/makler).

Die gibts wie Sand am Meer, auch mit Schlüsselrisiko.

Ansonsten ist das immernoch Sache eines Beratungsgesprächs ;-) Sowas spart man sich nicht mal eben mit 2,5 Zeilen. Außerdem gibts auch bei dem versicherten Risiko Schlüsselverlust Unterschiede.

Foilgende Gesellschaften haben gute Konzepte:

Haftpflichtkasse Darmstadt 10 Mio pauschal ca. 66 € im Jahr

SOVAG 5 Mio pauschal ca. 68 im Jahr

Helvetia, Basler, NV-Versicherung, HAEGER u.a. haben ebenfalls sehr gute Konzepte inkl. Schlüsselrisiko. Diese Konzepte gibt es auch außerhalb von Maklerportalen

Daneben noch Interrisk Tarif XL.

Ist das jetzt sinnvoll, einem Fragenden 7 Anbieter um die Ohren zu hauen ?

@Candlejack

Ja, natürlich. Denn genau danach wird doch gefragt, oder?

@schleudermaxe

Gefragt wurde nach einer passenden, nicht nach 7. Und ob die Leute immer kriegen müssen, was sie wollen, aber nicht gut für sie ist...

@Candlejack

Deine Behauptung kann ich jedenfalls aus der Frage nicht ersehen, "einer passenden" fehlt bei mir.

Das bietet so gut wie jeder Versicherer (gegen Aufpreis) an. Insgesamt also zwischen 60 und 70 € Jahresbeitrag

Was möchtest Du wissen?