Private Vermietung anmelden?

5 Antworten

Wenn du den Gegenstand einmal vermietest, dann ist das gar nichts. Wenn du ihn aber wiederholt vermietest oder gar zur Vermietung bewirbst, dann ist das Gewerbe und muss beim Gewerbeamt angezeigt werden.

Die Höhe des Gewinns ist unerheblich, weil das Gewerberecht weder Umsatz- noch Gewinnfreibeträge kennt.

Es ist kein Gewerbe. Es muss bei der Steuererklärung angegeben werden,  da Mieteinnahmen steuerpflichtiges Einkommen ist.

Das wird in deiner Steuererklärung angegeben. In der Anlage V

Die Chacne ist sogar gegeben das du dardurch ein Verlust machst was steuertechn. nett für dich wäre :)

Nein, ein Gewerbe brauchst Du nicht anzumelden, Du mußt jedoch die Mieteinnahmen in Deiner Einkommensteuererklärung deklarieren.

Sollte vielleicht dazu erwähnen das es sich nicht um eine Wohnung handelt, sondern um ein sachgegenstand :)

Spielt in dem Fall keine rolle

Was möchtest Du wissen?