Private Bauhelfer - Schwarzarbeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sobald du jemanden entlohnst (also in Form von Bargeld) ist es Schwarzarbeit. Nur die Freundeshilfe ohne Entlohnung ist legal. Besonders Baustellen werden gerne kontrolliert. Außerdem musst du alle Helfer bei der BG anmelden, das kostet auch noch mal Geld. Denn wenn jemandem am Bau etwas passiert, ist er sonst nicht versichert.

Verwandschafts- und Nachbarschaftshilfe ist keine Schwarzarbeit. Wenn Ihr aber Rumänen anheuert und unter Mindestlohn bezahlt ist das Schwarzarbeit.

Verwandschafts- und Nachbarschaftshilfe ist keine Schwarzarbeit

Die wird aber auch per Definition nicht entlohnt. Genau das soll hier aber passieren. Die Bezahlung von Mindestlohn ist zudem kein Kriterium für Schwarzarbeit.

@TETTET

Das sind ja auch keine Verwandten und Nachbarn. Wie bereits gesagt ist Entlohnung ein Kriterium, aber nicht das einzige. Hinzu kommt z.B. die Anmeldung bei den Versicherungen etc.

Was möchtest Du wissen?