Praktische Fahrprüfung zum 2.ten mal nicht bestanden.

4 Antworten

Welcher Fahrlehrer lässt denn bitte seinen Schüler, der unsicher fährt die Fahrprüfung absolvieren? Du bist wahrscheinlich in der falschen Fahrschule.

Das war bei mein Bruder seine Freundin auf 3mal durchgefallen, das lag bei ihr am Fahrlehrer.

Ich hatte ein anderes Auto, das viel größer war, andere Wetterbedingungen, und ich bin seit 4 Monaten nicht mehr gefahren. Ich war gar nicht mit den Situationen auf dem Straßenverkehr vertraut bzw. immer so unsicher.

Entschuldige, aber warum dann Geld für die Prüfung ausgeben? Warum hast du nicht das andere Auto verlangt oder hast noch ein wenig geübt? Jetzt hast du wieder ein paar Wochen (glaube ich) Sperrzeit und musst dann erneut die heftige Prüfungsgebühr bezahlen.

Aber ansonsten, mach dir keinen Kopf, ist schon vielen passiert.

hast noch ein wenig geübt?

Übungsplatz, mehr Fahrstunden können helfen. Wer sich unsicher fühlt und auch ist, der sollte solange keine neue Prüfung machen.

Evt könnte auch ein Wechsel der Fahrschule helfen, wenn der Fahrlehrer nicht die Unterstützung gibt, die man braucht.

Weil das andere Fahrschulauto nicht mehr zur Verfügung steht. Die Fahrlehrerin ist weg, somit das Auto auch.

Hallo. Also ich bin auch 20 geworden und hab vor 2 Tagen zum 4. mal erst bestanden. Ich weiß ganz genau wie sich das anfühlt, aber da bist du nicht der einzige. Immer kurz vor meinen Prüfungen musste ich Auto und Fahrlehrer wechseln. Immer kam was dazwischen und da war wirklich die Hölle. Habe einen Tag bevor meine ganzen Papiere abgelaufen wären bestanden und es war haarscharf hätte alles von vorn beginnen müssen ... (Theoriestunden beide Prüfungen etc..) Der Führerschein ist eben teuer und wenn man sich unsicher und schlecht vorbereitet fühlt, sollte man lieber noch Fahrstunden nehmen. Ich weiß, ist teuer, aber da bringt's nichts in die Prüfung zu gehen und durchzufallen :/ wird schon irgendwann klappen !

Was möchtest Du wissen?