Polizeilicher Vermerk wegen Rumfahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Diskodermius,

das Euch die Polizisten kontrolliert haben ist natürlich rechtmäßig, aber die Äußerungen der Polizeibeamten, dass das unnötige rumfahren den Lappen kosten kann, ist völliger Unsinn.

Das einzige was einem durch unnötiges hin und her fahren passieren kann ist laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog ein Bußgeldbescheid mit folgendem Inhalt:


Tatbestandsnummer: 130112

Tatvorwurf: Sie belästigten Andere durch unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerhalb einer geschlossenen Ortschaft.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 30 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 118 BKat

Verwarnungsgeld: 20,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

Eintragung als A oder B - Verstoß: Nein


Das Ganze ist wie Du dem fett dargestellten Text entnehmen kannst auch nur dann eine Ordnungswidrigkeit, wenn durch das  Rumfahren Andere belästigt wurden.

In Eurem Fall, sehe ich hier aber weder, dass Euch vorwerfbar ist, dass Ihr überhaupt unnötig hin und hergefahren seit, denn Ihr habt ja was gesucht und das ist ja auch durchaus zulässig und noch weniger sehe ich, dass Ihr damit Andere belästigt habt.

Insofern würde ich mir da keine Sorge machen. Die Polizisten hatten wahrscheinlich einfach nur einen schlechten Tag, aber mehr auch nicht.

Schöne Grüße
TheGrow

Vielen Dank für deine recht umfangreiche Antwort! Letzendlich hat sich mein Kumpel sehr beruhigt, nachdem er das alles durchgelesen hat :)

Beim Fahren haben wir unsere Köfpe aus den Fenstern gestreckt, weil es vor einigen Tagen ja noch recht wärmer war bis Nickal uns besuchte, ist dies ein Grund jemanden zu vermerken?

Ich vermute nein aber sicher kann ich mir auch nicht wirklich sein

@Diskodermius

Beim Fahren haben wir unsere Köfpe aus den Fenstern gestreckt, weil es vor einigen Tagen ja noch recht wärmer war bis Nickal uns besuchte, ist dies ein Grund jemanden zu vermerken?

Nur, wenn ihr den Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt habt.

In dem Fall wäre für jeden von Euch beiden ein Bußgeldbescheid mit folgendem Inhalt möglich:


Tatbestandsnummer: 121172

Tatvorwurf: Sie hatten während der Fahrt den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 21a Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 100 BKat

Verwarnungsgeld: 30,00 Euro


Das wärs dann aber auch. Diesbezüglich hätte Euch die Polizei dann aber auch vor Ort expliziert angesprochen 

@TheGrow

Abgeschnallt war niemand von uns. Super Antwort! Wird natürlich auch als hilfreichste Antwort ausgezeichnet! :)

@TheGrow

Abgeschnallt war niemand von uns. Super Antwort! Wird natürlich auch als hilfreichste Antwort ausgezeichnet! :)

Tatsächlich darf man nicht einfach so durch die Gegend fahren... Was man davon hält, sei mal dahingestellt... Hier der Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Unn%C3%BCtzes_Hin-_und_Herfahren

Aber ihr hattet ja ein Ziel... Denke auch, dass die einfach schlecht drauf waren. Macht euch da also nicht so einen Kopf. Ich denke nicht, dass da noch was kommen wird. Und wenn doch, könnt ihr ja dagegen argumentieren :)  

Einzig korrekte Antwort.

@nurromanus

Einzig korrekte Antwort.

Die Antwort ist aber nicht korrekt

Tatsächlich darf man nicht einfach so durch die Gegend fahren...

Selbstverständlich darf ich so einfach durch die Gegend fahren.

Das was in dieser Beziehung verboten ist steht im genau wie Shubi1987 geschrieben hat im § 30 im ersten Absatz. Dort steht:


Unnützes Hin‐ und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden.
Das bedeutet, solange ich Andere nicht belästige kann ich solange unnötig hin und her fahren wie ich will. Zudem gilt das Verbot auch nur innerhalb geschlossener Ortschaften

wegen was sollen sie ihm den Lappen wegnehmen? wenn er nicht zu schnell War nicht besoffen oder unter Drogen stand und auch einen Führerschein besitzt hat er gegen nichts verstoßen . Die Beamten waren wie so oft schlecht gelaunt und lassen es am kleinen Bürger aus

Nichts davon war der Fall.

Aber trotzdem wurde ihm mit einem Vermerk gedroht und gemeint, er sei nun bekannt... Oo

Ach ....Gelaber von denen. Macht euch daraus nix die können euch nicht den Lappen wegnehmen. einfach nächstes mal fragen warum sie denken dass sie ihn abnehmen könnten und ob ihr vorgesetzter weiß mit welchen Methoden die arbeiten .

@Augusta1907

Einen letzten Aspekt haben die Polizisten noch erwähnt: Sie meinten, es sei auffällig, dass ICH mich zugeschleiert habe und meinen Kopf aus dem Fenster gehalten habe während er gefahren ist. Also mein Kopf hing aus dem Fenster.

Ist so etwas gesetzlich verboten?

...der Polizist war neidisch auf das Auto, weil er selbst nur einen " Renee 16 " fährt ! 😜

nee Kopf aus dem Fenster lehnen is auch nicht verboten. ..die hatten einfach nen ziemlich schlechten tag

Waaaas?! Sowas habe ich ja noch nie gehört. Man darf mit seinem Auto fahren wann und wohin man will! Der Polizist redet Müll, denn der Vermerk bringt Ihm gar nichts!

Außerdem fanden sie es TOTAL KOMISCH, dass ich mich zugeschleiert habe, da ich eben das Fenster aus Sinnlosigkeit aufgerissen habe und meinen Kopf etwas rausgestreckt habe.

Und der BURNER war dann, dass der eine Polizist zu meinem kumpel meinte, dass wenn so etwas nochmal vorkommt, er nicht mehr mit dem dicken wagen seines vaters auf cool machen kann...

@Diskodermius

Warum hälst Du Dich mit so einem Schwachsinn auf. Das ist alles totaler Humbuk.

Was möchtest Du wissen?