Polizeikontrolle, THC im Blut, Probezeit!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aber es könnte ja sein das 2 Wochen nachdem ich den Joint geraucht habe kontrolliert werde.

Wenn Du zum Zeitpunkt der Kontrolle den letzten Konsum 2 Wochen vorher gehabt hättest dann wird Dein aktiver Wert bei 0,0 liegen. Insofern kann man Dir beim besten Willen nicht vorwerfen, dass Du Cannabis-Konsum und Fahren nicht trennen könntest. Weiterhin wird der THC-COOH-Wert so niedrig sein, dass ein regelmäßiger Konsum auszuschließen wäre. Somit gibt es in Deinem Fall keine Bedenken gegen die Kraftfahreignung und die Führerscheinstelle wird sich nicht mehr melden.

Wenn Du allerdings in Zukunft mit aktivem THC im Blut am Steuer angetroffen werden solltest, dann ist Deine Fahrerlaubnis in höchster Gefahr, ab 2,0 ng/ml aktiv (in manchen Bundesländer schon ab 1,0 ng/ml) wird sie dann mit Sicherheit entzogen.

Vielen Dank!

wenn du THC im Blut hast bist du doch nicht nüchtern.

es gibt eine 1 ng-Grenze. Diese Grenze ist KEINE Grenze im Sinne einer Ursachen-Wirkungs-Beziehung wie beim Alkohol, sondern es ist ein Maß für den Zeitraum.

wenn du über der Grenze bist bekommst du eine OwI

500€ Bußgeld 1 Monat Fahrverbot 7 Punkte

das sind aber nur die strafrechtlichen Schritte, die Fsst wird sich auch noch melden und ein ärztliches Gutachten von dir fordern.

sollte dieses positiv (also negativ für dich) ausfallen wird die MPU angeordnet.

Nein. Meinte es anders. Ich weiß das THC mehrere Wochen im Blut bleibt, aber es könnte ja sein das 2 Wochen nachdem ich den Joint geraucht habe kontrolliert werde. Deswegen die Frage ob ich was zu befürchten habe, da es schon ein paar Wochen her ist.

Das ist ein Verstoß der Kategorie A. Dann musst du mit einer Empfehlung zur Nachschulung rechnen und solltest du dieser "Empfehlung" nicht folge leisten wird dir unterstellt werden das du nicht willens bist aus deinen Fehlern zu lernen und wirst zu einer MPU verdonnert. Da du in der Probezeit bist solltest du das eigentlich noch wissen.

€: Natürlich wird deine Probezeit um weiter 2 Jahre verlängert werden.,

1-3 Jahre Führerscheinsperre glaub ich

glauben kannst du viel

Was möchtest Du wissen?