Polizei; wäre es besser zu studieren? Oder wie komme ich in den höheren Dienst?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurz:

  • mittlerer Dienst = Ausbildung
  • gehobener Dienst = FH-Studium
  • höherer Dienst = Hochschulstudium

es ist also so, dass ab dem gehobenen Dienst Abitur/Fachhochschulreife vorausgesetzt werden.

Der Einstieg im mittleren in in vielen Bundesländern nicht mehr möglich, z.T. wurde er sogar bereits vollständig abgeschafft. Dort ist der Einstieg in den Polizeidienst nur noch im geh.Dienst möglich.

Das Studium für den geh. Dienst findet an einer der Polizeifachhochschulen des jeweiligen Bundeslandes statt. Das Studium besteht aus praktischen und theoretischen Semestern/Modulen, Abschluss ist entweder Diplom oder Bachelor (inzwischen wird fast überall auf ein Bachelor-Studium umgestellt). Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums werden die Anwärter zu Polizei- bzw. Kriminalkommissaren/innen ernannt.

In den höheren Dienst kann man dann (aus dem geh. Dienst heraus) über einen Masterstudiengang an der deutschen Hochschule der Polizei in Münster aufsteigen. Voraussetzung sind entsprechend gute Leistungen, "Verwendungsbreite" (=Erfahrung) und natürlich wieder ein Auswahlverfahren.

Grds. ist es zwar auch möglich mit einem entsprechenden Hochschulstudium (z.B. Rechtswissenschaften/Jura) als externer Bewerber in den höherern Dienst einzusteigen, dies ist aber eine seltene Ausnahme. Fast alle Polizeibeamten im höheren Dienst sind vom geh. Dienst aufgestiegen o. übergeleitet worden.

Geht man dann nicht mit dem Abi direkt zur Polizei und macht ein Studium an deren eigenen Ausbildungsstätten? Ist nur so eine vage Erinnerung an etwas, was ich mal gehört habe. Kann aber auch sein, dass ich das mit der Bundeswehr verwechsel.

bei der Polizei ist es ähnlich.

Für den höheren Dienst (Führungspositionen) braucht man nach Beamtenrecht grundsätzlich einen Hochschulabschluss, wenn man sich als Berufsanfänger bewerben will. Nur ausnahmsweise können auch Aufsteiger mit Berufserfahrung und besonderer Eignung vom gehobenen in den höheren Dienst, sie müssen sich bewerben und eine Prüfung ablegen. Für den Polizeidienst wäre z.B. ein Jurastudium passend. Hier ist ein Beispiel:

http://www.berlin.de/polizei/beruf/ausbildung/hd.html

In seltenen Fällen werden zwar externe Bewerber mit entsprechendem Hochschulstudium eingestellt, i.d.R. sind im höheren Dienst aber nur Polizeibeamte die durch das entsprechende Studium an der deutschen Hochschule der Polizei in Münster vom gehobenen Dienst in den höheren Dienst aufgestiegen sind.

Auch der höhere Dienst wird mit Ausgebildeten besetzt. Es ist durchaus üblich mit Abitur direkt zur Polizei zu gehn.

aber nicht in den höheren Dienst

Was möchtest Du wissen?