Polizei hat einen Joint gefunden, muss ich bei der Fahrschule eine Urinprobe abgeben (Hessen)?

5 Antworten

Nimm dir einen Anwalt wenn es Probleme gibt und fechte den die testaufforderung an... Das Foto ist kein Beweis er hat den dümmsten Fehler gemacht den er tun konnte wenn er wirklich ein Bulle war... Er hat zugelassen das es Aussage gegen Aussage steht... Wenn du ihn beschuldigst dir eine Straftat anzuhängen gibt es für beide keine Beweise... Es gibt einen Grund warum die immer mindestens zu zweit sein müssen ;)

Das Foto beweist lediglich das der Typ im Besitz eines joints und deinem Personalausweis war aber nicht das dieser bei dir gefunden wurde oder du irgendwas damit zu tun hast

Kann die Führerscheinstelle dann nicht trotzdem einfach einen Urintest anfordern, welcher dann anschlagen würde bei mir?

@biddehelfen439

Die brauchen schon einen hinreichenden Verdacht und der einzige Verdacht ist mit dieser Aktion nicht zu beweisen... Alleine unterwegs und außer Dienst hat er nichtmal das Recht dein Auto zu durchsuchen eig hättest du gleich seinen Namen aufschreiben müssen und bei der GdP melden

@Lacrimis92

Also meinst du, dass es vielleicht garkein echter Polizist war? Meine Kollegen und ich konnten keine Dienstwaffe unter der Kleidung erkennen, sein Fahrzeug sah ganz normal aus, er hat keine Funksprüche oder sonstiges getätigt, hat den Fahrer nichtmal nach dem Führerschein und Fahrzeugpapier gefragt etc.?

@biddehelfen439

War bestimmt ein fake der dir dein Gras abziehen wollte! Außer Dienst hätte er seine Kollegen rufen müssen und auch im Dienst hätte er eine Personalienabfrage direkt bei der Dienststelle machen müssen es könnte auch sein das gegen dich ein haftbefehl läuft oder sonstwas in der Art... Beim Drogenfund erst recht...

Kannst ja beim nächsten mal falls das nochmal vorkommt einfach die echte Polizei rufen und sagen das sich hier einer als zivilpolizei ausgibt, alleine ist und hausfriedensbruch begehen möchte (auch das Auto gilt als eigene vier Wände!) Was denkst du wie schnell der abhaut?

@Lacrimis92

Oder noch besser, du gehst selbst noch zur Polizei und zeigst das an ^^ am besten fragst du erstmal ob eine Anzeige gegen dich vorliegt falls nein kannst du die ganze Story auspacken du bist ja nicht mehr im Besitz und sag vllt nicht unbedingt das es dein joint war... Bedenke, das wenn er wirklich ein fake ist, das der nun deine Adresse und ein Bild von dir hat!

@Lacrimis92

Sag mal, was geht denn bei dir ab? Bist ein bißchen drüber, oder?

@Sirius66

Der hat nunmal keinerlei Beweise ist einfach so. Vor Gericht zahlt die Aussage eines Polizisten gebausoviel wie die eines Passanten das regelt unser Grundgesetz

Aussage gegen Aussage damit gibt es keinen Zweifelsfreien Beweis zum einen aus eigenschutz zum anderen eben damit der Polizist einen weiteren als Zeuge hat dafür müssen die immer zu zweit sein.

Meine Mutter hat einige Zeit für die GdP gearbeitet da bekommt man einiges mit

@Lacrimis92

Du bist trotzdem drüber.

Der Polizist selbst hat gesagt, dass es eingestellt wird. Aufgrund des blosen Besitzes kommt da gar nichts. Es gibt ja nichtmal einen Test, geschweige denn einen positiven. Dein Kriegsaufruf ist völlig daneben.

Wenn die Führerscheinbehörde benachrichtigt wird, muss er dort Abstinenz beweisen. Kann er das nicht, hat er ein Problem. Aber erst dann. Fertig.

Ich bin direkt dran! Glaub mal, dass ich mehr mitkriege als du! Darum geht es aber gar nicht!

Die Aussage des Polizists ist der Beweis. Blödsinn, dass er einen Fehler gemacht hat. Und dem Polizisten unterstellen zu wollen, er hätte dem FS eine Straftat anhängen wollen, funktioniert nur in schlechten Filmen im deutschen Trash-TV

Also mit der Einstellung des Verfahrens wirst Du Recht haben und die wissen doch nicht das Du gerade den Führerschein machst also...soweit sind wir mit unseren Gesetzen noch nicht wird aber Diskutiert.

Es ist durchaus gängige Praxis dass die Polizei alles an die Fahrerlaubnisbehörde meldet selbst wenn überhaupt keine Teilnahme am Straßenverkehr stattgefunden hat.

@RZimmermann

Ah ja...dann ist es also doch schon soweit. Und das auf Verdacht weil sie ja nicht wissen ob er gerade den F.schein macht oder nicht?

@Arpie66

Die Meldung geht einfach an die Fs. Stelle und "wartet" dort darauf ob mal ein Antrag auf Fahrerlaubnis gestellt wird.

@RZimmermann

Oke...dann hab ich mal ne andere Frage. Es ist ja auch drin das wenn man mit dem Fahrrad betrunken fährt und einen Unfall verursacht das man doch den F.schein entzogen bekommt. Angenommen ihm passiert das, wird jenes dann auch gemeldet?

@Arpie66

Kann auch passieren. Im Vergleich zum Joint kommt das aber eher sehr selten vor.

@RZimmermann

Dachte ich mir schon...Danke

welche aber sehr wahrscheinlich fallengelassen wird, da ich noch nie was mit der Polizei zutun hatte

Das hat der Polizist gesagt, oder ist das deine eigene Einschätzung?

Dort, wo ich tätig bin, werden BTM-Verstöße automatisch an die Führerscheinstelle gemeldet.

Hat er gesagt (ich war dabei)

Jo die werden dich sehr wahrscheinlich zum Drogentest bitten :D

Die wollen warmen Urin also wird das wohl nichts mit Urin von nem Kumpel oder sonst wem :/

Was möchtest Du wissen?