Polizei Ausbildung trotz fallen gelassener Anzeige?

4 Antworten

Ich habe zwar vor langer Zeit eine Feldjägerausbildung bei der Bundeswehr gemacht. Die Ausbilder waren seinerzeit  z. Polizeibeamte.

Sicher du solltest über Dienstsachen nicht mit anderen groß rumlabern.

Aber ein Kinderporno, Jugendporno, oder Pornos für über 18 habe ich erst gestern aus dem Netz erfahren weil die 18er Grenze die in Deutschland für Hardporno in Holland schon 16 freigegeben sind. Ich würde auch mit Kopf umtem Arm zu deinem Ausbilder gehen und beichten so wies war.

Ehrlichkeit währt am längsten. Entschuldige dich, und frag direkt: Können Sie mich da irgendwie helfen, ich würde doch sehr gerne Polizist werden , das ist mein Traumberuf.

Ich wünsche dir Viel Glück und Erfolg mit Einsichtigkeit und Güte. Vergiss dies nie.

An das Ergebnis bin ich pers. interessiert?

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Gegen Dich  läuft aktuell  kein  Ermittlungsverfahren. Die  Anzeige gegen  Dich  wurde  fallengelassen,  alo  gabs auch NIE ein  Straf  - oder Ermittlungsverfahren.  Oder  doch?  Hast  Du  damals  Post  von  Polizei  oder Staatsanwalt  bekommen? Und  selbst  wenn ---- --- Charakterliche  Eignung  wäre  nicht  gegeben  ,  wenn  Du  jemanden bewusst  zusammengeschlagen  oder  ausgeraubt  hättest. Hast  Du  aber  nicht. 

Ich  glaube  Du  kannst  dich  ganz  Entspannt  bewerben.

Bewirb dich, spiel von Anfang an mit offenen Karten wie du es auch hier tust und dir wird einer Einstellung (sollten alle weiteren Voraussetzungen gegeben sein) nichts im Wege stehen.

Du kannst dich ohne weiteres bewerben !

Vortäuschung einer Straftat? Was nun?

Hallo habe heute ein bisschen mist gebaut :/ durch zu laute musik im auto habe ich nicht bemerkt das ich mir den spiegel beim einparken in einer tiefgarage abgefahren habe. Bin einkaufen gegenagen und als ich wieder kam war der spiegel abgefahren und ich war total wütend das niemand eine nachrricht hinterlassen hat. In meinem übereifer bin ich zur polizei gegangen und wollte anzeige gegen unbekannt machen. Der ermittler für unfallflucht ist mit mir zurück gefahren und hat sich alles angeschaut. An meinem spiegel waren leicht etwas blaues von der farbe der säule zu sehen was mir anfangs natürlich nicht auffiel. Dannach meinte der polizist ich sei selbst dagegen gefahren und da er mich so unter druck setzte habe ich gesagt ja wahrscheinlich wird es so gewesen sein und ich habe es nicht bemerkt. Natürlich wusste ich nicht das diese aussage zur folge hatte das er mich nun wegen vortäuschung einer straftat anzeigt! Ich war total überfordert und habe immer und immer wieder gesagt das es nicht meine absicht war und ich bestimmt keine straftat vortäuschen wollte! Was auch wirklich stimmt! Nun habe ich eine anzeige wegen Vortäuschung einer straftat am laufen und würde gerne wissen was mir passieren kann?

Der laden an dem ich die säule angefahren habe verzichtet auch schadensersatz weil bis auf ein kleiner strich nichts zu sehen ist. Also bekomme ich auch keine anzeige wegen fahrerflucht. Ich bin seit kurzem mit meiner probezeit fertig habe keine vorstrafen auch geblitzt oder von der polizei augehalten wurde ich noch nicht es ist sozusagen mein erster kontakt bis auf eine aussage mit der polizei

Wie gut stehen meine chancen das die anklage fallen gelassen wird? Weil es ist ja wirklich nichts passiert und ich habe niemanden beschuldigt es wäre ja eine anzeige gegen unbekannt geworden und soweit waren wir ja noch gar nicht wir sind ja gleich zur unfallstelle zurückgefahren.

Ich hoffe ihr könnt mir darauf antworten geben! Weil bis eine antwort vom anwalt kommt meinte der polizist könnte es lange dauern deswegen möchte ich mich auf das was kommt irgendwie vorbereiten.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?