Polizei auf der Autobahn verfolgen?

5 Antworten

Rein rechtlich ist dagegen erst mal nichts einzuwenden, es ist nicht verboten.

Allerdings nutzt ein Polizeifahrzeug mit voller Disco in der Regel Sonderrechte und hat sogar Wegerechte - Beides hast Du als "Verfolger" nicht, Du hast Dich also an Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote etc. zu halten und darfst schon gar nicht bei Spurwechseln "blind hinterher ziehen" oder gar rechts überholen.

Insofern dürfte es fast unmöglich sein, lange "dran" zu bleiben, ohne irgendwelche Verbote zu brechen ...

Es ist verboten, dass man einem Einsatzwagen nachfährt. Also vergiß deine Phantasie, die Polizei auf der Autobahn zu verfolgen, du willst doch nicht Strafe zahlen oder Punkte in deinem Führerschein.

Nach welchen Gesetz ist das denn verboten?

Es ist ja sogar nicht einmal verboten, Polizeifahrzeuge, Rettungsfahrzeuge, Feuerwehrfahrzeuge zu überholen, wenn sie mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sind.

Was sollte auch dagegen sprechen? Ich darf die Einsatzfahrzeuge nur nicht behindern oder gar gefährden. Ich habe den Einsatzfahrzeugen die mit Martinshorn unterwegs nur und ich zittiere hier mal den § 38 StVO:

„Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen“.>

Wenn ich also nur hinter her fahre oder überhole ohne die freie Bahn der Einsatzfahrzeuge zu behindern ist das nach keinem Gesetz verboten.

Schöne Grüße
TheGrow

So lange du eine freie Spur benutzt und keine etwaige Rettungsgasse, ist das erlaubt. Unter Umständen riskant, aber erlaubt.

Du darfst ein Fahrzeug im Einsatz weder behindern noch gefährden und Du mußt den Sicherheitsabstand einhalten, sonst holen Dich die Kollegen raus.

Hallo,

um die Frage zu beantworten muss man sich nur die beiden folgenden §§ ansehen:


§ 35 StVO - Sonderrechte

(1) Von den Vorschriften dieser Verordnung sind die Bundeswehr, die Bundespolizei, die Feuerwehr, der Katastrophenschutz, die Polizei und der Zolldienst befreit, soweit das zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dringend geboten ist.


§ 38 StVO - Blaues Blinklicht und gelbes Blinklicht

(1) Blaues Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn darf nur verwendet werden, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwenden, flüchtige Personen zu verfolgen oder bedeutende Sachwerte zu erhalten.

Es ordnet an:

„Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen“.


§ 35 StVO sagt nur aus, dass die Polizei und einige andere Organisationen unter gewissen Bedingungen von der StVO befreit sind und § 38 StVO schreibt nur vor, dass Fahrzeugen die mit Blaulicht UND Martinshorn freie Bahn zu schaffen ist.

Es gibt aber kein Gesetz was das hinterher fahren grundsätzlich verbietet und es gibt noch nicht einmal ein Gesetz, was grundsätzlich das Überholen eines solchen Fahrzeuges verbietet.

Aber alleine der Menschenverstand sollte einem sagen, dass man sowas nicht macht. Du musst jederzeit wie schon PepsiMaster angeführt hat mit dem Fehlverhalten anderer Fahrzeugführer rechnen, wodurch das Risiko selbst zu verunfallen stark ansteigt. Die Fahrer der Einsatzfahrzeuge werden auf solches Fehlverhalten geschult. Und wie schaut es bei Dir aus? Bist Du auf solche Situationen auch geschult?

Schöne Grüße
TheGrow

Was möchtest Du wissen?