Polenböller legal in Deutschland?

5 Antworten

Ich antworte einfach mal Stück für Stück.

  1. Ja sind Sie. Jeder Feuerwerkskörper benötigt einer CE-Kennung. Und auch nur eine CE-Kennung. Eine BAM ist in der Regel auch drauf, aber für den Nomralverbraucher nicht mehr relevant. Artikel ohne CE zu zünden ist, selbst wenn sie eine BAM haben, seit Mitte 2017 illegal.
  2. Als Normalverbraucher ohne Befähigungsschein darfst Du Böller mit bis zu 6g Schwarzpulver besitzen und zünden
  3. Jein. Die einzigen BKS-Böller, die Du legal besitzen dürftest, wären Böller der Kategorie T1. Dieses darfst du aber wiederum nicht einfach so zünden. Daher würde ich es an deiner Stelle direkt lassen. Böller der Kategorie F2 mit BKS, dürfest Du nicht besitzen.
  4. Der Schein für Kat. F3 kann einfach beantragt werden, wenn Du über 21 bist. Allerdings werfen einem viele Behörden Steine in den Weg. Ist praktisch nicht immer ganz leicht.

Legal illegal :)

Absoluter Käse wenn ich das immer lese !

Leute sagen Polen Böller vollkommen verboten (So ein Quatsch ) rein theoretisch darf jeder Großfeuerwerker legal diese so genannten Polen Böller einführen und zünden .

Einfache schnelle Antwort : für den (Hobby) Zünder ist das einführen jeglicher BKS knall Körper verboten . Ob da BAM CE oder sonst was drauf steht kann dann auch völlig "uninteressant" Für denjenigen sein ! Eine ordentliche straffe wegen Verstoßes gegen das Sprengstoff Gesetz ist und bleibt es in dem Fall sowieso .

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du brauchst keine BAM-Nr mehr....Nur CE und F2 oder muss drauf sein. In Deutschland ist man etwas eingeschränkter was BKS betrifft. Eine Alternative wäre P1-Böller zu kaufen oder einen F3-Schein zu beantragen......da brauchst auch keine Pyrotechnikerschule zu besuchen sondern nur Formular von der Gemeinde/Stadtverwaltung ausfüllen und bestimmte Voraussetzungen wie Lagerort vorweisen können. Mit dem F3 kannst du dann FP3, Crazy Robots usw kaufen und legal in Deutschland zünden.

Hier findest du alles was du wissen willst. Über der Tabelle von Kategorie 2, stehen vier Punkte die nur für Deutschland gelten. Das solltest du auf jedenfall beim Kauf beachten.

http://www.feuerwerk.net/wiki/Kategorie

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort!

@gutefragekeinea

hätte noch eine Frage: was genau hat es mit den P1-Böllern auf sich? ist das sowas wie eine legale art, das BKS Problem zu umgehen?

@gutefragekeinea

Man kann es so nennen :-) Ich bin allerdings der Meinung, das Deutschland einfach nicht aufgeklärt genug ist um mit solchen Böllern umzugehn. Österreich, Frankreich, Belgien usw. hatten schon immer BKS-Böller im Handel und wissen mit umzugehn. Wir hatten immer nur die Schwarzpulver-Böller und bekamen gegen Jahresende im TV von der BAM präsentiert, was so ein Polenböller mit einer nachgebauten Hand (aus Schweinefleisch) anrichtet. Es zeigt aber nicht die ganzen Hintergründe. Wir haben als Kinder Blindgänger gesammelt und diese in der Mitte geknickt und angezündet.....es gab dann Sprühregen. Wenn du das bei einem BKS-Blindgänger machst, explodiert dir das Teil in der Hand. In diesem Zusammenhang wurden leider keine Unterschiede genannt. Gleiches auch mit den illegalen Shells. Es gab Todesopfer weil manche Leute nicht wussten, das es sich nicht um eine lange Zündschnur handelt, sondern um eine Stopine. Eine Stopine brennt nicht runter, sondern sie entwickelt ein Gas. Legst du oben am Ende die Flamme an.....hast du unten sofort die Explosion. Sehr gefährlich für Unerfahrene. Wenn also P1, dann sollte bessere Aufklärung betrieben werden und nicht nur das dumme Bildzeitungsgeschwätz über die so bösen Polenböller !

Bks in bodenfeuerwerk ist trotzdem ohne Erlaubnis in DE nicht legal.

Naja , leider muß man auf ein Batteriefeuerwerk zurückgreifen , welches ja ordentliche Knalleffekte liefert .

Finger weg sonst Finger weg !

Was möchtest Du wissen?