PKW Anhänger 10 Kilo in der Gesamtmasse zu schwer - erlaubt?

5 Antworten

Ich vermute mal, das kommt darauf an. ICh den meisten Situationen wirst du vielleicht kein Problem haben. Gerätst du an einen Korintenpuper sieht es anders aus.

Dei größte Sorge hätte ich aber im Falle eines Versicherungsfalles. Da Versicherungen naturgemäß jede Möglichkeit ausschöpfen um nicht zahlen zu müssen, kannst du dir die Gefahr ja selbst ausrechnen.

Mein Auto eine von 1860 kg.

Wenn dies die zgM von deinem Fahrzeug ist, dann darfst Du fahrerlaubnisrechtlich mit Klasse B einen Hänger bis 1.640kg zgM ziehen.

Zulassungsrechtlich darfst Du das dranhängen was in den FZ-Papieren steht, dort gilt das TATSÄCHLICHE Gewicht.

Junge Junge ^^

So. Entweder der Fehler liegt bei dir oder ich war falsch Informiert.

Soweit ich wusste darf man mit der Klasse B max. 3,5 Ziehen.

Da mein Auto die Gesamtmasse von 1860 hat und der Hänger 1300 Sind das zusammen 3160 Kg. Mein Auto darf die  zugelassene Gesamtmasse von 3150 Kg haben. 

So sind das 10 Kg zu viel.

Im Fahrzeugschein darf ich gebremste Anhänger bis 1500 Kg ziehen.

Ich verstehe nun deine Rechnung nicht. Ich kann doch nicht die 3,5 minus das maximale Gesamtgewicht vom Auto nehmen? Das wird doch anders gerechnet? Das Würde bedeuten ich darf dann einen 1500 kg dranhängen.

Jetzt ist die Verwirrung vollendet :).

zul.GG vom PKW plus zul.GG vom Hänger dürfen als Summe nicht mehr als 3,5 t betragen. Davon bin ich ausgegangen.

@Fo02011

Da mein Auto die Gesamtmasse von 1860 hat und der Hänger 1300 Sind das zusammen 3160 Kg

Ja, damit liegst Du doch unter 3.500 kg zgM des Gespannes und ist fahrerlaubnisrechtlich unbedenklich.

Mein Auto darf die  zugelassene Gesamtmasse von 3150 Kg haben. 

Alter, was denn nun ? Hast Du eine zgM von 1.860 kg oder von 3.150 kg ? Du musst dich schon mal entscheiden was dein Fahrzeug für eine zgM hat, Du schreibst mal so und dann wieder andersrum.

Im Fahrzeugschein darf ich gebremste Anhänger bis 1500 Kg ziehen

Wo ist dann nun das Problem ? Der Anhänger hat doch nur eine zgM von 1.300 kg, liegt doch sogar 200 kg unter dem was Du ziehen dürftest.

@Antitroll1234

Vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt, nochmals:

 die Maximale gesamtmasse des FAHZEUGES betragen 1860 kg.

Die maximale Gesamtmasse vom Hänger + Fahrzeug dürfen 3150 kg sein.


@Fo02011

Die maximale Gesamtmasse vom Hänger + Fahrzeug dürfen 3150 kg sein.

In der ZB steht so etwas nicht, in der ZB des Fahrzeuges steht die zgM des Fahrzeuges (entweder die 1.860 kg oder die 3.150 kg) und das was Du anhängen darfst (1.500 kg)

In der ZB des Anhängers steht die zgM des Anhängers.

----------------------------------------------------------------------------------------

Anhängen darfst Du nach deinen Angaben einen Anhänger bis 1.500kg zgM.

Das Fahrzeug hat nach deinen Angaben eine zgM von 1.860 kg.

Somit ist alles im grünen Bereich, fahrerlaubnisrechtlich so wie auch zulassungsrechtlich.

@Antitroll1234

Wortwörtlich steht dort Die technisch zugelassene Gesamtmasse der Zugkombination: 3150 KG.

 Das heißt also ein Hänger bis 1500 Kilogramm darf dran? 

@Fo02011

Steht dies unter Bemerkung und ist nachträglich eine Anhängekupplung verbaut worden ?

Je nach zusätzlicher Grundausstattung des Fahrzeuges kann dies unter Bemerkung in der ZB auch schon mit originaler Kupplung dort stehen.

Dann gilt diese Angabe zulassungsrechtlich und muss natürlich beachtet werden.

Dies wäre aber kein Fahren ohne FE, sondern eine OWi im zulassungsrechtlichen Sinne, da Du fahrerlaubnisrechtlich diese Kombination fahren darfst wenn das Fahrzeug eine zgM von 1.860 kg hat.

@Antitroll1234

Ja das steht unter Punkt 22 Bemerkungen. Jedoch schon von Anfang an. Das Fahrzeug hatte keine Anhängerkupplung. Ich habe vor einer Woche nachträglich eine Montieren lassen.



@Fo02011

mir fällt gerade ein das das maximale Gewicht des Anhängers nicht größer sein darf als das Leergewicht des PKWs. Das Leergewicht beträgt hier 1364 Kg. Von daher dürfte das eh auf 1300 kg begrenzt sein. 

@Fo02011

...Berechnung mit dem Leergewicht etc. kannst Du vergessen, seit dem 19.01.2013 gibt es dies nicht mehr.

--------------------------------------------------------------------

Es gilt:

Klasse B: Anhänger bis 750 kg

oder

Anhänger über 750 kg, da darf die zgM von Fahrzeug + Anhänger 3.500 kg nicht übersteigen.

Andere Regelungen gibt es fahrerlaubnisrechtlich nicht mehr.

@Antitroll1234

Achso okay, also bleibt es dann bei den 1500 Kg? Ich blicke nicht mehr durch ich verlasse mich mal auf deine Aussage, werde trotzdem mal in einer Fahrschule nachfragen.

Danke dir für deine Geduld und entschuldige die vielen Fragen.

Da bei der Berechnung wohl immer die beiden ZGG zur Berechnung heran gezogen werden und nicht was es tatsächlich wiegt, du 10 kg drüber bist, ist das fahren ohne die entsprechende Erlaubnis. Mein Rat und das habe ich oft geraten und praktiziert, ist das Ablasten des Anhängers durch den TÜV und Änderung der Papiere. Dann hast du Ruhe.

Mit Klasse B darfst Du nur ein Gespann (Anhänger über 750kg) bis 3,5t zgM ziehen, wenn dein Fahrzeug also eine zgM von 3150 kg hat, darfst Du gar keinen Hänger über 750kg zgM ziehen.

Klasse B Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

@Fo02011

Ja, da steht nun nichts anderes als ich auch geschrieben habe. Was genau möchtest Du mir nun mitteilen ?

@Antitroll1234

...oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird
 

Steht doch da.  

@Fo02011

Ja und nun ?

Dein Fahrzeug hat nach deiner Angabe eine zgM von 3150 kg, da darfst Du keinen Hänger über 750 kg zgM anhängen mit Klasse B.

Was genau verstehst Du nicht ?

@Antitroll1234

Natürlich darf man. die 3150 sind die Gesamtmasse von Hänger + PKW. 

@Fo02011

...dann solltest Du dies in deiner Frage auch so schreiben.

Du schreibst:

Mein Fahrzeug hat eine zugelassene Gesamtmasse von 3150 Kg

@Antitroll1234

Wenn ich oben schreibe das ich max 1290 kg dranhängen darf dann wird es sich wohl kaum um einen Kleintransporter oder eine gepanzerten Pickup handeln. Dann hätte ich die Probleme nicht.

Es war abgesehen davon nicht meine Frage und ändert nichts daran das man mit Klasse B mehr als 750 Kg ziehen darf.

@Fo02011

Wenn ich oben schreibe das ich max 1290 kg dranhängen darf

Das dürftest Du nunmal nicht mit Klasse B, nach deiner Angabe dass das Fahrzeug eine zgM von 3150kg hätte^^

Es war abgesehen davon nicht meine Frage und ändert nichts daran das man mit Klasse B mehr als 750 Kg ziehen darf.

Hat auch niemand gegenteiliges behauptet.

@Fo02011

@ Fo2011

Ich habe die Frage auch so wie @Antitroll verstanden...

Innerhalb aller Tolleranzen ! Wirst Kfz. u. Anhänger nie aufs Gramm genau beladen können ! Mfg.

Was möchtest Du wissen?