PKW als LKW zulassen wegen Feinstaubplakette

6 Antworten

Gib da mal Deine Schlüsselnummern von den Defender ein:

http://www.feinstaubplakette.de/

Dann kannst Du direkt sehen, ob er eine Plakette bekommt.

Auch Lkw brauchen eine Umweltplakette / Feinstaubplakette. Prinzipiell ist sogar JEDER Diesel nachrüstfähig. Nur bei Pkw und kleinen Lkw ist der Platz dar Problem.

Ich habe schon bei einem Lkw von Bj 1988 einen Dieselpartikelfilter eingetragen. Allerdings kosten solche Systeme um die 6000 EUR zzgl MwSt. Das lohnt sich bei solchen alten Fahrzeugen nur, wenn es Spezialfahrzeuge sind, deren Neuanschaffung sehr teuer ist.

Dein Händler hat Dich an der Nase herumgeführt

Um was für ein Fahrzeug soll es sich denn handeln? Generell müssen auch LKW eine Feinstaubplakette haben. Die Bewertungskriterien dafür sind z. T. sogar strenger. Wenn das Fahrzeug, egal ob PKW oder LKW keine Plakette bekommt, darf es natürlich auch nicht in Umweltzonen einfahren.

Allerdings habe ich auch gelesen, das es vorkommt dass das Finanzamt sich die Wagen vorführen läss

Das hat sich seit Übernahme der Kfz-Steuer-Erhebung durch die Bundesfinanzverwaltung (= Zoll) erledigt.

Für mich sollte auch ein mögliches Sonntagsfahrverbot vor der Zulassung geprüft werden. Nicht das alles in die Hose geht. Zudem müssen LKW auch durch den Test. Warum sonst werden viele Firmen in den Städten nicht mehr angefahren?

Was möchtest Du wissen?