Pferdekoppel einzäunen mit T-Pfosten?

4 Antworten

Hallo,

wir haben auch schon viel getestet. Am besten funktioniert Texast Trading. Die stehen bei uns jetzt schon ungefähr 6 Jahre auf der Weide und eigentlich is noch nix dran. Vielleicht ein wenig rost an den Stellen wo die Farbe abgesplittert ist beim Einschlagen. Das war es dann aber auch schon. Bissel öfters muss man die Plastikhalter austauschen. Die gehen schon mal kaputt sind aber auch nicht so teuer finde ich. Alles in allem eine gelungen Lösung.  

Bei uns stehen die T-Pfosten schon ziemlich lange und sie halten immer noch gut👍an ein paar Stellen ist Rost,aber nur weil die Farbe abgeblättert ist. Die Plastikisolatoren werden nach ca.2 Jahren wegen der Sonneneinstrahlung morsch. Die sind aber nicht so teuer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

etwas verspätete Antwort aber vielleicht hilft es jemand anderem :)

Wenn Du auf Metall stehst dann solltest Du dich für Texas Trading entscheiden.

Ich kann Dir aus meiner Erfahrung als Zaunbauer sagen das die gut sind. Bei größeren Mengen lohnt es sich bei einem Händler oder Zaunbauer :) nach einem Rabatt anzufragen...

Langlebigere Alternativen gibt es auch ... die sind sogar auf dauer noch günstiger. Am besten mal einen Zaunbauer kostenlos und unverbindlich nach einer Beratung anfragen.

Gruß

Ich kenne die T-Pfosten vom Texas Trading Zaunsystem. Wenn es dich nicht stört, dass die Pfähle nach relativ kurzer Zeit rosten, kann man dieses System gut nehmen. Die Abstände dürfen nicht zu weit auseinander sein, damit die Litze bei Wind widerstehen kann. Ich würde bei meiner nächsten Zaunanlage allerdings wieder auf einen 2-3reihigen Holzzaun zurückkommen der mit Abstandshaltern und Litze vor Verbiss geschützt wird. Mich nerven die ewig nachzuziehenden Bänder. Allerdings ist meine Wiese auch sehr im Wind, sodass eine hohe Kontroll- und Reparaturarbeit zu leisten ist.

Was möchtest Du wissen?