Pfandleihhaus - was muss?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst den Verkäufer einem Lügendetektortest unterziehen, wenn du einen Verdacht hast.

 - (Ankauf, Pfandleihhaus)

Wenn ein Pfandleiher gestohlene Ware entgegen nimmt, macht er sich der Hehlerei schuldig. Das müsstest Du eigentlich wissen, dass der Betreffende eine Rechnung vorzeigen muss, das belegt, dass er hier sein Eigentum verpfändet. lg Lilo

Genau DAS ist meine Frage. Hast du Quellen für deine Aussage? Mache ich mich als Pfandleiher auch automatisch der Hehlerei schuldig, wenn ich etwas IM ERSTEN MOMENT UNWISSEND Gestohlenes ankaufe? 

Warum genau müsste er das wissen?

Ich habe Dir mal den entsprechenden Paragraphen herausgesucht, der bei Hehlerei in Kraft tritt

http://www.juraindividuell.de/pruefungsschemata/hehlerei-259-stgb/

@LiselotteHerz

Dankeschön! Über den Link kam ich zur offiziellen Pfandleihverordnung! Diese lese ich mir mal durch!

wenn es geht muss das geprüft werden. der kunde muss das bestätigen. ist das gerät trotzdem gestohlen oder finanziert wird der "Käufer" da garnicht besitzer von und muss es zurückgeben wenn der rechtmässige eigentümer sich meldet.

Danke Martin. Aber 'wenn es geht' bedeutet konkret was? Man kann ja nicht wegen jedem Teil gleich bei der Polizei anrufen und fragen 'ist das gestohlen'. 

@TheFux

<

p>aber der käufer muss sich vom verkäufer bestätigen lassen das es sein eigentum ist. und der käufer muss sich danatürlich den ausweis zeigen lassen und die daten aufschreiben oder kopieren. denn er kauft auf sein risiko. ist es gestohlen kann es abgeholt werden und er bleibt auf seinen kosten sitzen und bekommt evtl. eine anzeige

Als pfandleiher bist du nicht verpflichtet zu kontrollieren ob das Teil gestohlen ist. Kann er ja auch gar nicht. Mit deiner Unterschrift versicherst du ja dass das Teil dein Eigentum ist. Aber keine Sorge, die Polizei ist Stammgast in Pfandhäusern suchen nach gestohlenen Gegenständen. Da du ja deinen Ausweiss vorlegen musst wissen sie ja wo du wohnst. Was haste denn geklaut ? Noch was ! Besitzer und Eigentümer sind zwei paar Stiefel !!! Eigentümer bist du wenn du etwas kaufst und bezahlst ! Wenn du mir das dann ausleihst, z.B. ein Fahrrad, bin ich Besitzer, aber noch lange nicht Eigentümer !!! Ein kleiner aber feiner Unterschied !!!

ALTER! ICH WILL KEINE GEKLAUTE WARE VERKAUFEN! SEID IHR BEHINDERT? DAS IST NE FRAGE NACH DER GESETZLICHEN LAGE!

@TheFux

Wann werden die Menschen endlich verstehen, dass "behindert" keine Beleidigung ist...

Dir wird das ja gar nicht vorgeworfen, AchimTrier hat nur im persönlichen Stil geschrieben, damit man sich das besser vorstellen kann.

@Zimtprinzessin

Wann werden die Menschen endlich verstehen, dass Krieg scheis5e ist. Wann werden die Menschen endlich verstehen, dass sie die Erde nicht so plündern sollten ... usw. usw. Du brauchst mich nicht auf meine moralische Verantwortung hinzuweisen. Taten sprechen für sich, nicht Worte.

Was haste denn geklaut ?

Das muss ein komischer Schreibstil sein.

Deswegen wollen die Pfandleiher hier. Bei Geräten immer die Rechnung haben und alles was dabei war. Schmuck wird immer extrem niedrig im Vergleich zum Wert beliehen. Damit im Extremfall keine hohen Verluste entstehen

Danke für deine Antwort! Weißt du auch, ob sie das nur aus 'Selbstschutz' machen, oder ob sie gesetzlich dazu verpflichtet sind?

Was möchtest Du wissen?